Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0583 jünger > >>|  

Viva: Baumit untersucht in eigenem Forschungspark gesundes Wohnen

(13.5.2019; BAU-Bericht) Seit Januar 2015 betreibt Baumit in Wopfing einen eigenen Forschungspark für vergleichende Baustoffe (siehe Google-Maps). In mittlerweile 12 Forschungshäusern aus unterschiedlichen Baustoffen simuliert das Unternehmen gemeinsam mit renommierten Forschungseinrichtungen reale Wohnsituationen und erforscht dabei Zusammenhänge zwischen Baustoffen sowie deren gesundheitlichen Auswirkungen. Im Fokus der Untersuchungen zur Gesundheit und Behaglichkeit stehen vor allem Temperaturen und Luftfeuchtigkeit.

Foto © Baumit 

Nach zwei Jahren Forschung kann Baumit auf Basis von 5 Mio. Daten belegen, dass Bauweisen und Baustoffe einen signifikanten Einfluss auf Gesundheit und Wohnqualität haben. Egal für welche Architektur man sich beim Hausbau entscheidet, eines haben alle Häuser gemeinsam: Um gesund zu bauen, müssen folgende drei Bereiche berücksichtigt werden:

  1. Gedämmte Fassade: Schutz und Behaglichkeit
    Eine gedämmte Fassade leistet einen wesentlichen Beitrag zur Energieeffizienz des Gebäudes und schützt das Haus auch vor Temperatureinflüssen von außen. Das sorgt im Winter für wohlig warme und im Sommer für angenehm kühle Wände. Der Wohnraum wird so zum „Wohlfühlraum“ durch Angleichung der Temperaturdifferenz von Wandoberfläche und Raumlufttemperatur.
      
  2. Masse ist Klasse: Sicherheit und Komfort
    Massive Wände, Decken und Böden wirken wie ein Energiespeicher. Je mehr Masse vorhanden ist, desto mehr Speicherkapazität besitzt das Haus. So wird ein gleichbleibendes, angenehmes und gesundes Raumklima geschaffen.
      
  3. Innere Werte: Natürliches und gesundes Raumklima
    Ein gutes mineralisches Putzsystem kann bereits in den ersten Zentimetern auftretende Feuchtigkeitsspitzen im Raum abpuffern, indem es überschüssige Feuchtigkeit aufnimmt und später wieder abgibt. Eine dadurch gewährleistete gleichbleibende Luftfeuchtigkeit sorgt somit für ein gesundes Raumklima.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE