Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1023 jünger > >>|  

Neuartiger Enthalpietauscher mit Polymer-Membran nachrüstbar und mit Wasser zu reinigen


  

(5.8.2019; ISH-Bericht) Zehnder hat in Frankfurt einen neu entwickelten Enthalpietauscher vorgestellt. Sein Herzstück ist eine patentierte Polymer-Mem­bran, die als Trennschicht der Luftströme dient. Konkret sollen laut Zehnder bis zu 86% der Wärme und bis zu 73% der Feuchte aus der verbrauchten Luft zurückgewonnen werden können. Zudem ergibt sich aus der Feuchte­rück­ge­win­nung ein bessere Frostbeständigkeit. Frostschutzmaßnahmen für das Lüftungsgerät sind erst Temperaturen unter ca. -6°C nötig.

Die neue Polymer-Membran verhindert dank ihrer besonderen Beschaffenheit eine Übertragung von Verunreinigungen - wie Schimmelsporen oder Bakterien - von der Abluft auf die Zuluft. Darüber hinaus ist die Membran robust und wasserbeständig, weshalb der Enthalpietauscher bei Bedarf einfach unter fließendem Wasser gereinigt werden kann.

Eine nachträgliche Umrüstung ist möglich: Lüftungsgeräte, die über einen Standard-Wärmetauscher von Zehnder verfügen, können ohne Weiteres mit dem Enthalpietauscher nachgerüstet werden und damit von allen Vorteilen der zusätzlichen Feuchterückgewinnung profitieren.

Weitere Informationen zu Lüftungsgeräten mit Enthalpietauscher können per E-Mail an Zehnder angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE