Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1629 jünger > >>|  

Akustik- und Luftreinigungsspaneele aus Schafwolle ideal (nicht nur) für Großraumbüros

(5.12.2019) Die Baur Vliesstoffe GmbH hat Paneele entwickelt, die zum Großteil aus Schweizer Schafwolle bestehen und sich flexibel an die Raumnutzung anpassen lassen. Die Raumtrenner namens Woopies, die sowohl raumakustisch als auch luftverbessernd wirken, verstehen sich mit ihrer klaren Formensprache als stilvolle Alternative zur klassischen Stellwand:

Fotos © Baur Vliesstoffe GmbH 

Die unterschiedlich großen Woopies können auch mehrfarbig kombiniert und dank ihrer Vielfalt wohl an jedes Innenraumkonzept individuell angepasst werden - zumal sich die Abstände zwischen den Einzelelemente im Nu mit dem Finger verstellen lassen. So werden akustische und optische Reize mit nur einem Klick verändert, wenn man seine Ruhe braucht. Für eine grenzenlose Kommunikation und einen offenen Blick lassen sich die Abstände der Elemente ebenso schnell wieder vergrößern.

Schallabsorber und Luftreinigung mit Swisswool

Die verwendete Schafschurwolle wird im Rahmen der Swisswool-Initiative an rund 20 Sammelstellen in der Schweiz eingesammelt und im fränkischen Dinkelsbühl zu akustischen Designpaneelen weiterverarbeitet. Die Paneele setzen sich aus mehreren Wolllagen zusammen, die verpresst werden und ohne Rahmen auskommen. Auf diese Weise lässt sich nicht nur die Raumakustik beeinflussen, sondern auch die Raumluft verbessern: Die Wolle ...

  • baut Schadstoffe ab,
  • bindet Gerüche,
  • wirkt anti-allergen und
  • reguliert die wechselhafte Luftfeuchtigkeit im Raum.

Großraumbüros ohne Regale, Vorhänge,...

Der Trend zu Großraumbüros ist wahrlich kein neues Phänomen: Offene Bürostrukturen hielten erstmals in den 1970er Jahren Einzug in Mitteleuropa. Heute erlebt das Großraumbüro ein Revival unter neuem Namen. Das „Open Space“ soll kollaboratives Arbeiten und Lernen fördern sowie Produktivität und Effizienz steigern.

Es gibt jedoch einen entscheidenden Unterschied zu damals: Auslegeware, Vorhänge und Bücherregale sind zum großen Teil aus unseren Büros verschwunden. Die Folge: Der Schallpegel ist deutlich gestiegen und die Fähigkeit konzentriert zu arbeiten gesunken.

Das Ziel der Produktivitätssteigerung wird von vielen Unternehmen mit Dezibel-Problem daher weit verfehlt. Ein Zusammenhang zwischen der Lautstärke am Arbeitsplatz und dem Krankenstand der Mitarbeiter wurde von unabhängigen Instituten nachgewiesen. Unternehmen, die gute Mitarbeiter gewinnen und langfristig halten wollen, sind heute mehr denn je auf der Suche nach Lösungen für eine gute Raumakustik.

Weitere Informationen zu Woopies können per E-Mail an Baur Vliesstoffe angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE