Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1308 jünger > >>|  

„Denkmalsanierung 2020/2021“ mit dem Schwerpunkt Kauf eines Baudenkmals


  

(2.8.2020) Die neue Ausgabe des Ratgebermagazins „Denkmalsanierung“ informiert Denkmalbesitzer, Investoren und das Fachpublikum über verschiedene Aspekte der Sanierung von Denkmalimmobilien.

Vor allem Steuerzahler mit überdurchschnittlichen Einkommen liebäugeln immer wieder mit dem Kauf eines Baudenkmals zur Kapitalanlage oder zur eigenen Nutzung. Das diesjährige Magazin thematisiert in mehrere Fachbeiträgen, ...

  • für wen der Denkmalkauf attraktiv ist,
  • auf welche offenen und verdeckten Schäden man besonders achten sollte und
  • wie sich die Steuervorteile gestalten.

Praktische Unterstützung geben auch Autorenbeiträge, die sich mit den staatlichen Förderprogrammen, dem Umgang mit den Denkmalschutzbehörden oder dem Leerstand im ländlichen Raum beschäftigen. Darüber hinaus widmet sich ein Essay der Frage,

  • ob die Rettung eines Denkmals allein in der Konservierung besteht oder
  • ob historische Gebäude weiterentwickelt werden sollten/dürfen.

Artikel zu den Themen Ferien im Baudenkmal, Wohnen in ehemaligen Gefängnissen oder denkmalgeschützten Parkhäusern versprechen zudem Lesefreude. Des Weiteren kommen Aspekte der Denkmalpflege zur Sprache:

  • Wie erkennt und saniert man Holzbalkendecken?
  • Was ist bei Anstrichen von Fachwerkfassaden wichtig?
  • Wie schützt man Nahtursteine vor Graffiti und Feuchtigkeit?

Auch gesundes Wohnklima wird in mehreren Beiträgen besprochen; und eine weitere Artikelserie rückt die Glasherstellung in den Fokus. Die Redaktion zeigt überdies einige interessante Projekte, informiert über Freiwilligendienste in der Denkmalpflege und beleuchtet neuartige Baustoffe wie Aerogel-Putz und Carbonbeton - siehe dazu eventuell den Beitrag „Tudalit entwickelt sich zum größten Industrieverband für Textil- und Carbonbeton“ vom 1.9.2019.

Die bibliographischen Angaben zum Magazin:

  • Denkmalsanierung 2020/2021
  • broschiert, erstmals 160 Seiten
  • 8,90 Euro
  • ISBN 978-3-944549-28-6
  • erhältlich u.a. im gut sortierten Zeitschriftenhandel sowie bei Amazon

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE