Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0572 jünger > >>|  

Außenliegender Sonnenschutz Solix von MHZ als Solix Fix auch für feststehende Verglasungen


  
  

(12.4.2022) Mit dem Außenrollo Solix bietet MHZ schon seit 2019 eine elegante Möglichkeit zum nachträgliche Einbau eines Sonnen- und Insektenschutzes an. Das mit dem  R+T Innovationspreis 2021 ausgezeichnete System weist eine minimalistische Optik auf und ist leicht zu montieren: Es wird von innen aus außen auf den Fensterrahmen gesetzt und mittels einer speziellen Arretierung gesichert - ohne Bohren, Kleben, Rückstände oder Beschädigungen an Fenster oder Fassade. Das Gewebe absorbiert so Sonnenenergie noch bevor sie ins Gebäude gelangt.

Da der Betrieb kabellos über einen Akku-Funk­motor erfolgt, braucht man sich auch über Stromanschlüsse, Kabelführungen und Co. keine Gedanken machen. Optional ist auch die Ausstattung mit einem Solarpanel möglich.

Gleich „zwei Fliegen mit einer Klappe“ schlägt Solix in der Kombi-Ausführung mit integriertem Insektenschutz: Das Gewebe ist fest in den Rahmen eingespannt, sitzt absolut dicht und straff und schützt somit zuverlässig vor Stechmücken, Spinnen und anderem Ungeziefer - siehe auch BAU 2019-Bericht „Solix von MHZ: außenliegender Sonnen- und Insektenschutz in einem“.

Neu: Produkterweiterung Solix Fix für feststehende Verglasungen

Seit November 2021 ergänzt Solix Fix das Portfolio. Mit dieser Produktvariante können nun auch Festverglasungen nachträglich beschattet werden. Mit seiner schmalen Kassette fügt sich auch Solix Fix dezent in die Fassade ein. Durch das fest integrierte Solarpanel kann das Außenrollo mit Sonnenenergie betrieben und per Funk bedient werden.

Bilder © MHZ 

Montiert wird Solix Fix von außen mit zwei bis sechs Bohrungen je Führungsschiene - abhängig von der Anlagengröße - auf dem Fensterblendrahmen oder in der Fensterlaibung. Der Schnellmontagerahmen sowie das optional integrierbare Insektenschutzgewebe entfällt bei dieser Produktvariante.

Breites Farbspektrum in verschiedenen Transparenzen

Solix ist in vielen Gewebefarben sowie 4 unterschiedlichen Transparenzstufen erhältlich. Bei allen Textilqualitäten - mit Ausnahme der Verdunklungsqualität Soltis B92 - bleibt der Blick nach draußen erhalten. In Kombination mit einer der 6 zur Verfügung stehenden Technikfarben lässt sich ein ästhetisches Gesamtbild aus Einrichtung, Fensterrahmen und Sonnenschutz erzeugen. Das Insektenschutzgewebe steht in 4 verschiedenen Qualitäten in Schwarz zur Auswahl.

Weitere Informationen zu Solix und Solix Fix können per E-Mail an MHZ angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)