Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/1338 jünger > >>|  

Berufsgenossenschaft bescheinigt dem Dachziegel "Nibra DS 5" Decklängen bis zu 50,4 cm

(6.12.2003) Die "Großen" setzen sich weiter durch. Allein vom Großflächen-Ton-Dachziegel "Nibra DS 5" (Nelskamp) wurden seit seiner Markteinführung im Mai 2002 bereits viele hunderttausend Quadratmeter Dachfläche verlegt - vor allem auf Industrie- und landwirtschaftlichen Gebäuden. Jetzt bestätigte der "Fachausschuss Bau" der Berufsgenossenschaft, dass die beim DS 5 mit 50,4 Zentimetern angegebene Decklänge mit Traglattung 40/60 mm / S 10 problemlos und ohne sicherheitstechnischen Mehraufwand im Vergleich zu Kleinformaten (10, 12 oder 15 Stck./m²) zu verarbeiten ist. Denn die Unfallverhütungsvorschrift 203 schreibt in Abschnitt 4.4.1. als lichten Dachlattenabstand 0,4 m vor – inklusive der Rundungsdifferenz also 44,4 cm.

Dachdeckung, Ziegeldach, Dachziegel, Tondachziegel, Dachfläche, Fachausschuss Bau, Dachflächen, Ziegel

Immer mehr Handwerker nutzen die wirtschaftlichen Vorteile der Großformate und bieten vor allem bei großen Dachflächen eine kostengünstige keramische Alternative zu anderen Deckmaterialien an, stellt DDM Oliver Kortendieck von Nelskamp fest. "Zuerst hatten viele Handwerker Bedenken, ob ein so großer Ziegel noch handhabbar ist." Jedoch: Wer einmal ein Großformat eingesetzt hat, stellt fest, dass dieses nur etwas anders zu behandeln ist als ein kleinformatiges Produkt. Insbesondere Deutschlands derzeit größter Flächenziegel, der "Nibra DS 5", ist mit ca. 36 kg/m2 verhältnismäßig leicht und eignet sich auch für einfache Unterkonstruktionen. Zu seiner Herstellung wird im Nibra-Werk bei Magdeburg speziell aufbereiteter Westerwälder Ton eingesetzt.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: