Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0825 jünger > >>|  

Schwefelarmes Heizöl schont Heiztechnik und Umwelt

  • Heizungsexperten empfehlen den Einsatz der neuen Heizölsorte

Raffinerie , schwefelarmes Heizöl, Heiztechnik, Heizöl EL schwefelarm, Ölheizung, Öl-Brennwertheizung, Öl-Brennwertgerät(13.5.2005) Die deutsche Mineralölwirtschaft bietet seit einiger Zeit eine neue Heizölqualität an: "Heizöl EL schwefelarm". Es zeichnet sich durch deutlich geringere Emissionen aus und verspricht zudem Vorteile für den Heizbetrieb. Obwohl das schwefelarme Heizöl speziell für die Anforderungen von Öl-Brennwertanlagen entwickelt wurde, zeigt es seine Vorzüge auch in konventionellen Ölheizkesseln. Deshalb empfehlen führende Heizgerätehersteller, Fachhandwerk, Schornsteinfeger und Mineralölwirtschaft die Verwendung von schwefelarmem Heizöl.

Die nahezu rückstandsfreie Verbrennung von "Heizöl EL schwefelarm" läßt eine gleichbleibend hohe Energieausnutzung erwarten. Das spart Heizkosten, reduziert den Wartungsaufwand und erhöht die Lebensdauer der Heiztechnik. Zudem werden die Schadstoffemissionen auf ein Minimum reduziert, auch in puncto Schwefeldioxid (SO₂). Denn der Schwefelgehalt der neuen Sorte liegt maximal bei 0,005 Prozent und damit auf dem Niveau von Erdgas. Aufgrund des Herstellungsverfahrens weist das schwefelarme Heizöl überdies kaum Eigengeruch auf.

Diese guten Eigenschaften der neuen DIN-genormten Heizölqualität können nicht nur in Öl-Brennwertgeräten, sondern auch in Niedertemperaturkesseln genutzt werden.

Umfassende Informationen zu "Heizöl EL schwefelarm", zu den Bezugsmöglichkeiten sowie zur Öl-Brennwerttechnik erhalten Interessenten kostenlos vom "Infoservice Ölheizung", Telefon 0180 / 1 999 888 (Ortstarif). Obwohl der Aufbau des Vertriebsnetzes noch nicht abgeschlossen ist, kann laut Institut für wirtschaftliche Oelheizung e.V. (IWO) schwefelarmes Heizöl überall in Deutschland kurzfristig bezogen werden. Lieferanten von "Heizöl EL schwefelarm" finden sich außerdem in der Rubrik "Experten in Ihrer Nähe" unter www.oelheizung.info.

Foto: Moderne Entschwefelungsanlage in der Raffinerie Hamburg-Harburg. Hier wird der von Natur aus im Erdöl enthaltene Schwefel entfernt. (Quelle: Shell)

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)