Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0188 jünger > >>|  

Regenduschen mit dem eingebauten (Champag­ner-)Tropfen-Feeling

(2.2.2006) Selbst in kleinen Bädern halten großflächige Regenduschen Einzug. Reizvoll für Körper und Seele, packt der Wasserspaß im XXL-Format immer mehr Menschen. Tropischen Wasserfällen nachempfunden, hüllen tausend Tropfen den Körper in wohlige Schauer, die man ganz perfekt auch mal zu zweit genießen kann.

Prickelnder Spaß und ein entspannendes Hautgefühl; mit einer Regendusche - wie beispielsweise dem Rainshower-Duschsystem von Grohe - wird das Duschen mit allen Sinnen zum Erlebnis. Sie benetzen den Körper über eine größere Fläche und das hat einen ähnlichen Effekt wie ein Aufguss in der Sauna: Durch die größere Luftfeuchtigkeit ist das Temperaturempfinden unter der Regendusche ein ganz anderes. Jan Peter Tewes, Produktmanagement bei Grohe: "Das Wasser kommt direkt von oben und nicht schräg, wie bei herkömmlichen Brausen. Dadurch fällt es weicher. Der Körper wird ganzheitlicher benetzt, denn die Wassertropfen prasseln nicht ab - ähnlich wie beim Champagner Strahl. Außerdem ist das Strahlbild bei Rainshower durch den viel breiteren Durchmesser von 210 mm ausgezeichnet und umhüllt von daher schon den Körper anders mit Wasser."

131 Düsen sorgen beim Rainshower für den Wassergenuss, die Fülle der Wassertropfen verspricht höchsten Duschspaß. Für die perfekte Wasserinszenierung wird das Wasser durch zwei sehr stark aufeinander gepresste Scheiben geleitet und so kommt in den äußeren Düsen noch genauso viel Wasser an wie im Zentrum.

Der Trend zum privaten Spa-Moment unter der eigenen Dusche als dem besonderen Wassererlebnis, ist vor allem das Ergebnis einer ausgeklügelten Technik, die den Duschregen so spürbar sanft rieseln lässt. "DreamSpray Technology" nennen das die Experten bei Grohe und legen Wert auf die hohe Qualität des Duschmotors. Jan Peter Tewes: "Ähnlich einem Schweizer Uhrwerk sind auch Grohe-Duschen durch eine Vielzahl einzelner Komponenten zusammengeschraubt, die dem Ganzen mehr Halt und Qualität geben. Grohe Rainshower haben als einzige einen getrennten Wasserlauf. Das ist aufwändiger in der Herstellung - verhindert aber ein Abplatzen der Chromschicht. Alles kleine Bausteine und technische Raffinessen, die für ein fantastisches Duschvergnügen absolut notwendig sind."

Die neuen Duschen punkten neben Funktionalität auch in Design. Ausgezeichnet mit dem "iF product design award" für die puristische Formgebung und dem "red dot design award 2005" setzen sie optisch deutliche Akzente. Ob sportlich-klare Linienführung in der Designvariante "modern" oder sanfter Schwung im Retrolook - reduziert auf das Wesentliche fügen sich die Regenduschen in verschiedenste Badambiente ein und eignen sich auch als einfache Lösung für die unkomplizierte Nachrüstung in Mietwohnungen.

Grohe verbindet die großflächige Kopfbrause mit ihren 131 Strahlöffnungen und einem Durchmesser von 210 Millimetern mit der "Shower Pipe" (gemeint ist das Rohr, das an der Wand befestigt wird). Das System macht ein Aufstemmen der Wand überflüssig und nutzt Grohes "CoolTouch"-Entwicklung: Durch die "Rohr im Rohr"-Wasserführung bleibt die Oberfläche immer anfassbar, auch wenn es innen heiß hergeht (siehe auch Meldung "Neue Grohe Thermostate reagieren in Rekordzeit" vom 1.4.2005).

Wer die Faszination einer Regendusche erleben möchte, hat vielseitige Möglichkeiten. Das System gibt es u.a. in einer hochwertigen Ausstattung mit Thermostat, in dem ein so genannter "Aquadimmer" die Wassermenge zwischen Kopf- und Handbrause regelt und das Wasser immer in der gewünschten Temperatur gradgenau einstellt.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: