Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1427 jünger > >>|  

Araber kaufen Profine Group (HT Troplast)

(31.8.2007) Arcapita, ein internationales Investment-Unternehmen mit Hauptsitz in Bahrain, hat eine Vereinbarung über den Kauf der Profine Group (auch als HT Troplast bekannt) unterzeichnet. Profine ist Entwickler, Hersteller und Vermarkter von Kunststoff-Fenster- und Türprofilen. Zur Gruppe gehören u.a. Kömmerling und Trocal. Profine gehörte bisher zu Advent International und der Carlyle Group.


eine Hälfte des profine-Messestandes auf der fensterbau/frontale 2006

Profine mit Firmenzentrale in Troisdorf (NRW) hat gegenwärtig eine Produktionskapazität von mehr als 450.000 Tonnen hochwertigen Kunststoffs. Die Gruppe beschäftigt eigenen Angaben zufolge insgesamt mehr als 3.700 Mitarbeiter in 26 Betrieben und 21 Ländern, ungefähr 2.250 davon in Deutschland. Der Umsatz in 2006 belief sich auf 848 Mio. Euro. Über ihre Position in Westeuropa hinaus ist die Firmengruppe auch in den Wachstumsmärkten Mittel- und Osteuropas - einschließlich Russland und Ukraine - etabliert, wo sie 50% ihrer Einnahmen generiert.

Profine stellt Arcapitas dritte (und derzeit größte) größere Investition in die Baustoffindustrie dar. Sie folgt dem 620-Millionen-Euro-Kauf von Paroc in Finnland und dem Erwerb von Tensar in den USA und Tensar International in Großbritanien für die Summe von 514 Mio. Euro und spiegelt das starke Interesse des Investors und seinen zunehmenden Focus auf diesen Sektor wider.

Arcapita führte die Profine-Transaktion von London aus durch. Mouncer Nasr, der Vorsitzende des Arcapita European Corporate Investment Teams, sagte, "Wir freuen uns, die Transaktion bekannt zu geben, besonders angesichts turbulenter Private-Equity- und Kreditmärkte, die zur Streichung oder Verschiebung vieler Transaktionen führen. Profine bedeutet die Gelegenheit für unsere Investoren, an den langfristigen Wachstumschancen Osteuropas teilzuhaben, wo es noch eine Wohnraumknappheit gibt und der Bestand renovierungsbedürftig ist. Das Unternehmen hat ein sehr starkes Management-Team und wir freuen uns darauf, eng mit ihnen zu arbeiten."

Über Arcapita

Der Hauptsitz von Arcapita ist in Bahrain und verfügt über Büros in Atlanta, London und Singapur. Arcapitas vier wichtigste Geschäftsfelder sind Unternehmensinvestitionen, Immobilien-Investment, durch Vermögenswerte gesicherte Investments und Risikokapital. Bis jetzt hat die Bank 61 Transaktionen im Gesamtwert von 20 Mrd. Dollar abgeschlossen und hat eine Eigenkapitalbasis von 950 Mio. Dollar. Arcapitas Ziel ist es, innovative und herausragende Investment-Chancen zu fördern, die ausgezeichnete Risiko-gerechte Gewinne generieren und dabei islamische Grundsätze beizubehalten.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)