Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0317 jünger > >>|  

Neue Herausforderungen an Türbänder für Holzhaustüren

(23.2.2011; BAU-Bericht) Der aktuelle Trend zu schmalen Profilansichten auf der einen Seite und Anforderungen aus der Energieeinsparverordnung auf der anderen Seite, erfordern eine neue Herangehensweise an die Bandtechnik für Holzhaustüren. Vor dem Hintergrund hat Simonswerk die Produktmarke BAKA Protect weiterentwickelt und bietet nun Bandlösungen für alle Profilgeometrien bis zu Belastungen von 160 kg an.

<!---->

Der natürliche Werkstoff Holz ist ein bevorzugtes Material für hochwertige Eingangstüren, deren Gestaltung mit schmalen Profilansichten die Individualität und den persönlichen Stil der Hauseigentümer wiedergeben. Gleichzeitig benötigen moderne Eingangstüren stärkeres und entsprechend schwereres Glas sowie neue Dichtungssysteme, um die gesetzlichen Vorschriften wie z.B. die Energieeinsparverordnung, zu erfüllen.

Die Anforderungen an Gestaltung und Technik führen zu veränderten Falzgeometrien und damit auch zu neuen Ansätzen für die Bandtechnik. Simonswerk bietet unter der Produktmarke BAKA Protect mit der Serie 2000 (zweidimensionale Verstellung) und der Serie 4000 (dreidimensionale Verstellung) verbesserte Bandlösungen für alle Holzhaustüren an. Das Bandsystem ist jetzt belastbarer bei geringerer Frästiefe. So tragen die erhöhten Belastungswerte bis 120 kg bei der Serie 2000 und bis 160 kg bei der Serie 4000 auch hohe Glasgewichte, die mit den aktuellen Anforderungen einhergehen.

Die neuen Modellvarianten der Serie 2000 und 4000 verfügen über die bewährten Merkmale der Produktmarke BAKA Protect.

  • Die 3D Verstellung der Serie 4000 ermöglicht eine Justierung von jeweils ±3 mm zur Seite, in der Höhe und im Andruck.
  • Bei der Serie 2000 (2D Verstellung) ist eine Seiten- und Andruckverstellung von jeweils ±3,0 mm ohne Aushängen der Tür möglich.

Auch können alle Ausführungen optional mit einer Stiftsicherung (MSTS) als zusätzlicher Schutz für nach außen aufgehende Haustüren ausgestattet werden.

Für die optische Gestaltung bietet das Lieferprogramm der neuen Serie eine Auswahl in der Oberfläche Topzink, verkehrsweiß (RAL 9016) und braun (H9), sowie in der massiven Version Edelstahl matt gebürstet. Weiter stehen die alternativen Kopfformen in den Ausführungen Basic, Soft und Zierkopf für eine attraktive Gesamterscheinung zur Verfügung. Zur effektiven und maßgenauen Montage des innovativen Bandsystems für Holzhaustüren werden dem Verarbeiter detaillierte Fräsbilder, -schablonen und eine hochwertige Lehrentechniken angeboten.

Weitere Informationen zu BAKA Protect können per E-Mail an Simonswerk angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)