Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0092 jünger > >>|  

Drutex führt Holz-Aluminium-Fenster ein

(15.1.2015; BAU 2015-Vorbericht) Drutex will mit DuoLine ein Holz-Aluminium-Fens­tersystem in sein umfangreiches Produktsortiment einführen. Mit der Erweiterung sei­nes Angebots reagiert der Fensterproduzent auf die steigende Nachfrage nach diesem Systemtyp auf zahlreichen Märkten weltweit. Das DuoLine-System soll erstmalig auf der BAU in München dem Fachpublikum vorgestellt werden - in Halle C4, Stand 123.


Das DuoLine Fenster ist dem Vernehmen nach eine Eigenentwicklung der Polen. Das moderne System soll die Anforderungen eines Niedrigenergie- und Passivhausbaus übertreffen können - angegeben wird ein Wärmedurchgangskoeffizient Uw von 0,79 W/m²K.  Verschiedene Stärken des Holzprofils von 68, 78 und 88 mm erlauben zudem eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten.

Das Fenster wird in der Standardausführung mit einer Ein-Kammer-Verglasung 4/16/4 und warmen Rand angeboten. Je nach Kundenwunsch können verschiedene Anpassungen optio­nal vorgenommen werden, die sich positiv auf die Wärme- und Lärmdämmung sowie den Einbruchsschutz auswirken und/oder vor übermäßiger Sonneneinstrahlung schützen.

Eine äußere witterungsbeständige Aluminiumschale macht das Fenster stabiler, verbessert die statischen Werte und erhöht den Lärmschutz. DuoLine setzt dabei auf die klassischen har­ten Kanten eines Aluminiumprofils und entspricht damit moder­nen Trends in der Architektur. Das System werde zudem in di­versen Formen (z. B. rechteckig, trapezförmig, rund und ande­re nichtstandardmäßige Geometrien) und zahlreichen Farbvari­anten erhältlich sein. Von der Innenseite her können die Fenster aus Kiefernholz oder Meranti gefertigt und mit deckenden oder Lasurfarben gestrichen sein. Die Außenseite mit der Aluminiumschale soll in RAL-Farben lieferbar sein.

Weitere Informationen zu Holz-Aluminium-Fenstern können per E-Mail an Drutex angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)