Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2017/0055 jünger > >>|  

Spirit 2017 setzt weiterhin auf 2D-CAD - ohne 3D und BIM außen vor zu lassen

(29.5.2017) Spirits Erfolgsrezept war von Anfang an (also seit 1985), ohne Vorlaufzeit direkt nach dem Start der Software enorm schnell „Pläne schruppen“ und by the way 2½- oder gar 3D-Modelle aufbauen zu können. An diesem Konzept hält Softtech weiterhin fest - ohne den BIM-Trend zu ignorieren. Christian Pacher, Produktmanager für Spirit und gelernter Architekt, erklärt das so: „In Architekturbüros zählt oft die Vielseitigkeit. Deshalb entwickeln wir parallel die 2D-, 3D- und BIM-Anwendungen weiter. Maßgebend ist, was unsere Kunden in der Praxis brauchen.“

CAD-Software mit Kostendurchblick

Praktisch ist zudem eine Bausoftware, die neben CAD-Plänen Kosten- und Leistungsverzeichnisse in Verbindung mit einer AVA-Software bereitstellt. Dazu gibt es seit vielen Jahren von Softtech die bidirektionale Kopplung von Spirit und Avanti als „closed BIM“-Lösung, die verlustfreie Berechnungen in Echtzeit verspricht.

Austausch über Schnittstellen

Zusätzlich öffnet sich die Spirit-Welt dann über übliche Schnittstellen, wie beispielsweise IFC. Neu in Spirit 2017 ist der STL-Export, um CAD-Daten an 3D-Drucker zu übergeben. Darüber hinaus lassen sich mit aktuellen Software Drucklayouts in DWG/DXF exportieren, was wesentlich für öffentliche Aufträge ist.

Zu den neuen oder erneuerten Funktionen gehört u.a. eine grundlegende Überarbeitung des Welt-Koordinaten-Systems (WKS), so dass Anwender sich leichter in einem virtuellen 3D-Orbit um das Modell bewegen oder die Zeichenfläche individuell am Benutzer (BKS) auszurichten können. Außerdem orientiert sich das Modellieren von CAD-Modellen jetzt mehr an der leichtgängigen 3D-Design Software SketchUp. Des weiteren gibt es einen neuen 3D-Viewer, der ohne Installationsaufwand direkt im Webbrowser genutzt werden kann und für Bauherren gedacht ist, damit sie sich ein verständlicheres Bild von den Architektenplänen machen können.

Weitere Informationen zu Spirit können per E-Mail an Softtech angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE