Bausoftware -> Redaktion  || < älter bausoftware/2018/0056 jünger > >>|  

Infrastruktur im BIM-Umfeld: Kongress von 5D Institut und THM am 12. und 13. September

(26.5.2018) Infrastruktur digital planen und bauen 4.0 - unter diesem Motto findet heuer der etablierte Kongress zum Thema digitales Infrastrukturmanagement bereits zum fünften Mal statt - und zwar ...

  • am 12. und 13. September
  • an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM).

Ausrichter sind die 5D Institut GmbH und die THM. Als Kooperationspartner konnte die Deutsche Bahn gewonnen werden, die zu den deutschlandweit führenden Unternehmen im Bereich BIM im Infrastrukturbereich zählt.

Professor Joaquin Diaz, Leiter des 5D-Instituts (Foto © 5D-Institut) 

Rund 500 BIM-Anwender, -Spezialisten und -Interessierte werden auch in diesem Herbst in Gießen erwartet, um sich über den neuesten Stand zum Thema BIM in Forschung und Praxis zu informieren. In den Vorträgen und Workshops geht es um wissenschaftliche Themen wie auch praktische Beispiele. „Jahr für Jahr schaffen wir mit dem Infrastruktur-Kongress eine Plattform für einen interaktiven Austausch zum Thema BIM“, erklärt Georg Reitschmidt, Managing Director des 5D Instituts.

Filmbericht zur letztjährigen Veranstaltung

Der Kongress beginnt am Mittwoch, den 12. September um 10:00 Uhr mit einer Begrüßung durch Professor Olaf Berger, dem Vizepräsidenten der Technischen Hochschule Mittelhessen, und endet am 13. September gegen 17 Uhr mit einer Zusammenfassung des wissenschaftlichen Leiters des 5D Instituts, Professor Joaquin Diaz. Außerdem ist optional eine gemeinsame Abendveranstaltung mit Dinner am ersten Veranstaltungstag im Restaurant heyligenstaedt zubuchbar.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE