Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2019/0045 jünger > >>|  

Neues Bemessungsprogramm von Schöck für Stahl-Stahlbeton-Anschlüsse

(8.4.2019) Mit einer neuen Software unterstützt Schöck Statiker bei der Bemessung thermisch getrennter Stahlbalkone sowie auskragender Stahlbauteile mit Anschluss an Stahlbetondecken, um leicht den für jeden Einzelfall idealen Isokorb ausfindig machen zu können. Damit rundet das Unternehmen sein aktuelles Softwareangebot zur Bemessung von Beton-Beton- und Stahl-Stahl-Anschlüssen ab.

Das Programm berechnet zusätzlich die Eigenfrequenz thermisch getrennter Stahlbalkone zum Nachweis der Gebrauchstauglichkeit. Zudem bietet es Bemessungsvorschläge für die stahlseitige Kopfplatte sowie für einen bauseitigen Adapter zur Überbrückung der Fassadendicke.

Mit Hilfe dieser Software lassen sich die ausgewählten Produkte wiederum leicht in statischer Hinsicht nachweisen sowie Zeichnungen bzw. Skizzen für den korrekten Einbau und für die Herstellung der anschließenden Stahlkonstruktion erstellen.

Die Grundlagen der Bemessungssoftware sind allgemein gültige Normen, Zulassungen, Typenprüfungen und Gutachten.

Die Software-Produkte von Schöck sind kostenfrei und auf allen gängigen Windows-Systemen lauffähig. Sie lassen sich via schoeck.de > Service > Bemessungssoftware downloaden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE