Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2021/0130 jünger > >>|  

Gebäude- und Grundstücksentwässerung nach DIN EN 12056 / 752 / DIN 1986-100 durchgängig planen

(25.11.2021) Das neue Solar-Computer-Programm „Gebäude- und Grundstücksentwässerung“ unterstützt ein durchgängiges Planen in mehrfacher Hinsicht und hilft beim ...

  • Erstellen aller rechnerischen Nachweise,
  • grafischen Aufbereiten von Strangschemata,
  • Verarbeiten neutraler und/oder herstellerspezifischer Objektdaten,
  • Kombinieren mit Trinkwassernetz-Planungen nach DIN 1988-300 sowie beim
  • alternativen Einbinden in eine Revit-Planung.

Die Software  „Gebäude- und Grundstücksentwässerung“ lässt sich auf Wohn- und Nichtwohngebäude aller Art und Größe anwenden. Im Hintergrund ablaufende Algorithmen überwachen in allen Fällen bereits während der Datenerfassung die ingenieurtechnische Plausibilität des Entwässerungsnetzes. Fließwege, Teilstrecken und Lüftungswege werden zur Kontrolle - und ggf. Anpassung - in Aufgabenbereichen angezeigt. Meldungen informieren über kritische Parameter oder Abbruch-Kriterien bei Berechnung und Bemessung. Auch werden Füllungsgrad und Gefälle im Rohrquerschnitt-Dialog visualisiert, und sie lassen sich zusammen mit Anschlusswert und Abflusskennzahl auf einen Blick kontrollieren und ggf. mittels Schieberegler verändern. Optionale Auto-Anschluss-Funktionen erhöhen weiter die Planungssicherheit.

Die Durchgängigkeit zum Trinkwassernetz (TW) fördert zusätzlich die Arbeitseffizienz. Analog wird auch beim TW-Netz die Plausibilität der erfassten Daten während der Erfassung im Schema überwacht.

Das Gebäude-Layout des Entwässerungsnetz-Schemas wird in das Schema des TW-Netzes übernommen; TW-Entnahmestellen können automatisiert auf Standard-Ab­flüs­sen des Entwässerungsnetzes abgebildet werden. Auch der Abruf und die Verarbeitung von Sanitärobjekt-Stammdaten ist in beiden Programmen gleich.

Zum Lieferumfang gehört eine Grundausstattung herstellerneutraler Kataloge, die die Anwender frei anpassen oder ergänzen können. Darüber hinaus steht ein Online-Ser­vice zum Suchen und Downloaden kompatibler BIM-Produktdaten aus VDI 3805-Pro­duktdatensätzen zur Verfügung. Dank Kompatibilität lassen sich neutrale Sortimente frei mit Herstellerdaten kombinieren und sogar austauschen, etwa im Projektverlauf beim Übergang von einer neutralen Vorplanung in eine Ausführungsplanung mit fabrikatspezifischen Objektdaten.

Die Software ist standardmäßig mit einer 3D-Option ausgerüstet; bei Anwendung erfolgt die Netzerfassung in einem 3D-Revit-Gebäudemodell. Eigenschaften im Revit- und Solar-Computer-Modell werden automatisch synchronisiert. Alle oben genannten Aufgabenbereiche zur Kontrolle und Bearbeitung (außer Zeichen- und Systemteile-Abruf-Fenster) sind in der Revit-Oberfläche integriert. Die 3D-Anwendung setzt das Solar-Computer-Verbindungs-Tool "GBIS.Si" voraus.

Weitere Informationen zum Programm „Gebäude- und Grundstücksentwässerung“ können per E-Mail an Solar-Computer angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)