GdW

Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.

Mecklenburgische Str. 57
D - 14197 Berlin
URL: gdw.de
E-Mail an GdW

Wohnungswirtschaft engagiert sich mit Studie für gleichwertige Lebensverhältnisse (22.12.2020)
Großstädte leiden unter Wohnungsmangel, gleichzeitig stehen in anderen Regionen viele Wohnungen leer. Der Endbericht des GdW-Gemein­schafts­pro­jekts „Regionalen Ausgleich stärken - Die Wohnungswirtschaft als Gestalter von Heimat“ liegt nun vor.

Positionspapier: Mehr Kultur im Quartier ermöglichen! (Bauletter vom 7.9.2020)
„Lebendige Städte brauchen belebende Alltagskultur. Live-Musikspiel­stät­ten und soziokulturelle Einrichtungen sollten deshalb einen besseren planungsrechtlichen Status erhalten, um ihre Existenz als integraler Bestandteil des wirtschaftlichen und kulturellen Lebens abzusichern.“

„Mieterstrom“ bleibt auch nach drei Jahren noch die Ausnahme (19.8.2020)
PV-Anlagen auf städtischen Dächern sind noch selten, so dass Bewohner von Mehrfamilienhäusern nur in Ausnahmefällen Solarstrom vom eige­nen Dach beziehen können. Elf Verbände fordern die Bundesregierung deshalb auf, das Mieterstromgesetz zu überarbeiten.

Studie zum Mitarbeiterwohnen: „Arbeitgeber profitieren beim ,Kampf um die Köpfe‘“ (16.2.2020)
Das Verbändebündnis „Wirtschaft macht Wohnen“ setzt sich intensiv für das Mitarbeiterwohnen ein - und hat im Rahmen einer neuen Studie neben diversen Praxisbeispielen einen Leitfaden erstellt, der Unter­neh­men dabei hilft, das Modell des Mitarbeiterwohnens als Instrument aktiver Personalpolitik zu nutzen.

Initiative Wohnen.2050 startet mit über 1. Mio. Wohneinheiten (3.2.2020)
Um bis 2050 einen klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen, trafen sich 24 Unternehmen der Wohnungswirtschaft am 28. Januar 2020 zur Gründung der Initiative Wohnen.2050 (IW2050) in Berlin. Ihr Motto: „Wir wollen nicht mehr über den Klimawandel reden. Wir wollen handeln.“

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE