Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0979 jünger > >>|  

Vodafone-Aktion: lukratives Preismodell für die Mobile Connect Card UMTS

  • Mobile Connect Card UMTS bis Ende September für einen Euro*) plus zusätzlichen monatlichen Basispreis
  • Vodafone Preismodell öffnet schnelle Datenübertragung per UMTS für den Massenmarkt
  • Highspeed-Surfen mit massgeschneiderten Datentarifen

(22.7.2004) UMTS ist die Schlüsseltechnologie der mobilen Kommunikation. Deutlich höhere Datenübertragungsgeschwindigkeiten gegenüber GPRS und ISDN können (nicht nur) im Rahmen eines internetbasierten Projektmanagements (IBPM) enorme Effizienzgewinne für Architekturbüros, Bauunternehmen, Handwerker und Baustellenbüros bedeuten. Nach dem erfolgreichen Vermarktungsstart der Mobile Connect Card UMTS im Februar 2004 will Vodafone jetzt die UMTS-Nutzung für den Massenmarkt öffnen. Ab sofort bietet der Düsseldorfer Netzbetreiber, der als erstes Mobilfunkunternehmen UMTS in Deutschland vermarktete, die Mobile Connect Card UMTS bereits ab einem Euro*) an.

Internet basiertes Projektmanagement, IBPM, UMTS-Surfen, Vodafone, Notebook, UMTS-Datenkarte, UMTS-Tarife

Das Ein-Euro-Angebot ist an den Abschluss eines Vodafone-BusinessDataPro-Kundenvertrages mit einem zusätzlichen monatlichen Basispreis von 9,28 Euro und die Buchung einer Tarifoption Vodafone Time oder Volume gekoppelt *). So gibt es beispielsweise zwei Online-Stunden monatlich im Tarif Vodafone Time L bereits für 11,60 Euro zusätzlich im Monat. Mit dem neuen Preismodell, das sich aus einen günstigen Hardware-Preis und einem zusätzlichen monatlichen Basispreis zusammensetzt, glaubt Vodafone den Einstieg in die mobile Datenkommunikation erleichtern zu können. Die Preisaktion läuft bis Ende September.

zur Erinnerung: Die Mobile Connect Card UMTS von Vodafone ermöglicht Notebook-Nutzern unterwegs den schnellen Zugriff auf das Internet oder das Firmennetzwerk -  und zwar mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 384 Kilobit pro Sekunde, was einer sechsfachen ISDN-Geschwindigkeit entspricht. Vodafone bietet UMTS schon in über 400 deutschen Städten in hoher Qualität.

__________
*) Das Angebot gilt bei Abschluss eines Vodafone-Kundenvertrags über eine Vodafone-BusinessDataPro-Datenkarte (nicht für Sprachservices) und gleichzeitiger Buchung einer Vodafone-Time L/XL/XXL- oder -Volume L/XL/XXL-Tarifoption, jeweils mit folgenden Konditionen:

Tarifoption:

  • Mindestlaufzeit 24 Monate
  • monatlicher Inklusivpreis 11,60 / 34,80 / 69,60 €,
  • nationales Inklusivvolumen 2 / 10 / 30 Stunden bzw. 10 / 50 / 150 MB
  • außerhalb des Inklusivvolumens fallen national für weitergehende paketvermittelte Datenübertragung nutzungsabhängige Preise von 2,20 / 1,51 / 1,04 € pro 10 Min. bzw. pro MB an
  • Abrechnungsgenauigkeit jeweils 10 Minuten bzw. 100 KB am Ende jeder Verbindung, mindestens jedoch nach 24 Stunden.

Datenkarte:

  • einmaliger Anschlusspreis 24,94 €
  • Mindestlaufzeit: 24 Monate
  • monatlicher Basispreis 9,28 €
  • monatlicher Mindestumsatz (verwendbar für nationale Verbindungen/SMS/MMS, jeweils außer Sondernummern) 5,80 € ab Wegfall der Tarifoption
  • nutzungsabhängige Preise gemäß Tarifoption oder - für SMS oder sonstige leitungsvermittelte Datennutzung - gemäß Vodafone-BusinessData (siehe Preisliste für Vodafone BusinessTarife).

Ein Wechsel in einen anderen Datentarif ist während der Mindestlaufzeit nicht möglich. Das beschriebene Angebot ist befristet bis zum 30.9.2004.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE