Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1187 jünger > >>|  

Eberle Controls bringt Glatteis zum schmelzen

(15.7.2005) Der Eismelder vom Nürnberger Unternehmen Eberle Controls GmbH ist für die vollautomatische, elektrische Beheizung von Freiflächen, Garagenauffahrten, Treppen, Rampen, Flachdächern und Dachrinnen konzipiert und kann eine Energieeinsparung von bis zu 80 Prozent gegenüber ausschließlich thermostatisch geregelten Anlagen erreichen.

Eismelder für Freiflächenheizung und Dachrinnenheizung

Das Gerät ist energiesparend, da es so programmiert werden kann, dass die Heizfunktion nur aktiviert wird, wenn sowohl die Temperatur als auch die Luftfeuchtigkeit einen bestimmten, vorprogrammierten Wert unter- bzw. überschreiten. Das heißt, dass die Heizung nur bei Glättegefahr, also Schnee, Eis oder Eisregen eingeschaltet wird. Die Freiflächen- oder Dachrinnenheizung bleibt so lange in Betrieb bis die eingestellte Feuchte unterschritten oder die eingestellte Temperatur überschritten ist. Falls gewünscht, kann eine Nachheizzeit eingestellt werden, die auch für schnee- und eisfreie Flächenränder sorgt.

Der zusätzliche Anschluss eines speziellen Lufttemperaturfühlers ermöglicht die Überwachung der beheizten Fläche bei einem Temperatursturz. Tritt dabei unterhalb von 7°C ein Temperatursturz von mehreren Grad Celsius ein, schaltet sich die Heizung vorsorglich für etwa eine Stunde ein, da mit großer Wahrscheinlichkeit Niederschlag zu erwarten ist und so der notwendige Temperaturvorlauf gegeben ist.

Die Programmierung des Eismelders ist einfach: Über drei Tasten und das Display können die Einstellungen des Gerätes geändert und überprüft werden.

Neben den Standard-Einstellungen wie Temperatur und Feuchte hat der Eismelder auch eine 'Sommer'-Funktion. Diese Sonderfunktion kann als Regenerkennung zur Ansteuerung einer anderen Funktion, z. B. zum Schließen einer Dachluke, genutzt werden.

Bei Fehlfunktion, z. B. einem Kurzschluss oder Fühlerunterbrechung, wird ein Alarm ausgelöst und die Fehlerursache angezeigt.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)