Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1864 jünger > >>|  

elero: dem linearen Schubspindelantrieb gehört die Zukunft

Linearantrieb, linearer Schubspindelantrieb, Gebäudeautomation(15.11.2005) Vor einem Jahrzehnt gründete die elero GmbH ein Zweigwerk im thüringischen Pößneck und legte damit den Grundstein für den Erfolg des Unternehmens im Bereich Linearantriebstechnik. Die elektrischen, linearen Schubspindelantriebe, die in Pößneck von 80 Mitarbeitern entwickelt, produziert und vertrieben werden, gehören vor allem in der Gebäudeautomation und im Maschinenbau zu den zukunftsweisenden Technologien. elero ist sich sicher, dass sie langfristig in immer mehr Anwendungssituationen die herkömmlichen hydraulischen oder pneumatischen Antriebe ersetzen werden.

Geradlinig, individuell, leistungsstark

Die Gründe für den steigenden Absatz der Linearantriebe sind vielfältig. Lineare Schubspindelantriebe zeichnen sich vor allem durch ...

  • konstante Hubgeschwindigkeit,
  • exakte Positionierbarkeit und
  • eine mechanische Selbsthemmung aus;
  • sie sind wartungsfrei, unempfindlich gegen Hitze, Kälte sowie Verschmutzungen und
  • in vielen Geschwindigkeitsvarianten erhältlich.

Zudem droht kein Ölverlust, was gerade in sensiblen Bereichen wie der Chemischen oder der Nahrungsmittel-Industrie von großer Bedeutung ist. Ein besonderes Merkmal aller elero-Antriebe sei die hohe Leistung bei geringem Platzbedarf.

linearer Schubspindelantrieb, elektrischer Linearantrieb, lineare Antriebstechnik, Gebäudeautomation, Linearantriebstechnik anstatt hydraulischer Antrieb, Alternative zu pneumatische Antriebe, Spindelantrieb, Hydraulik, Pneumatik, Sonnenschutzsteuerung, Fassadensteuerung, lineare Spindelantriebe

Dank dieser Eigenschaften kommen die Antriebe schon heute in vielen Bereichen zum Einsatz. So bewegen sie zum Beispiel den Sonnenschutz an der Fassade des Bundeskanzleramts oder an einem der größten Niedrigenergiegebäude in Europa, dem neuen Berufsschulzentrum in Bitterfeld. Während der kleinste elero-Linearantrieb für die Verriegelung von Gullydeckeln konzipiert wurde, findet der bis zu 115 Kilogramm schwere Schubspindelantrieb Vario im Sondermaschinenbau, in der Fördertechnik und im Schiffsbau Verwendung.

elero Linearantriebstechnik im thüringischen Pößneck ist ein Zweigunternehmen der elero GmbH und somit Teil der Günther-Gruppe. Der 1995 gegründete Betrieb entwickelt, produziert und vertreibt elektrische, lineare Schubspindelantriebe. Dabei profitiert elero Linearantriebstechnik von der über 40-jährigen Erfahrung der elero GmbH bei Antriebs- und Steuerungssystemen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)