Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1308 jünger > >>|  

buildingSMART Praxistag: Datenaustausch im Facility Management

(2.8.2006) Ein erstes gemeinsames Treffen der IAI/buildingSMART Arbeitskreise Facility Management, Modellbasierte Mengenermittlung, Haustechnik und Tragwerksplanung mit Vertretern von GAEB, der öffentlichen Hand, von IFMA und GEFMA findet am 11. Oktober 2006 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr in der Hochtief Niederlassung in Frankfurt statt. Im Mittelpunkt stehen die Anforderungen an den Datenaustausch im Facility Management, insbesondere im Flächenmanagement. Die Tagesordnung umfasst die Definition von Katalogen, Bemusterungen und Ausstattungen sowie die Übermittlung von Bemessungsdaten. Speziell im Zusammenhang mit dem Thema Raumbuch sollen die Aktivitäten von IAI und GAEB koordiniert werden.

Wertvolle Synergien zu nutzen

... ist auch eine der Grundmotivationen der Veranstaltung: bisher arbeiten verschiedene Interessensverbände parallel an ähnlichen Themen, ohne dies zu koordinieren. Um wertvolle Synergien besser nutzen zu können, möchten die Initiatoren der Veranstaltung künftig zusammenarbeiten und die Resultate in die Definition und Nutzung der IFC-Schnittstelle einbringen. Erklärtes Ziel der International Alliance of Interoperability (IAI) ist es, buildingSMART als Methode zeitgemäßen Planens, Bauens und Bewirtschaftens durch die Bündelung der verschiedenen Anforderungen und des Know-hows der verschiedenen Expertengruppen einer wachsenden Zahl von Interessenten transparenter und zugänglicher zu machen.

Die Qualität und die Kostensicherheit (nicht nur) im Facility Management werden entscheidend von der schnellen Verfügbarkeit hochwertiger und aktueller Daten bestimmt. Diese werden heute noch aufwendig aus verschiedenen, meist unstrukturierten Quellen wie Plänen, Leistungsverzeichnissen oder Tabellen erfasst und aufbereitet. Ein umfassendes konsistentes Gebäudemodell ohne Redundanzen, das die Verknüpfung gebäuderelevanter Daten mit Bewirtschaftungsdaten und einen Datenaustausch ohne Medienbrüche auf einer neutralen Plattform ermöglicht, bietet eine Reihe von Vorteilen:

  • Einfluss auf Lebenszykluskosten in der Planungsphase
  • Verlustfreie Übertragung von Planungsdaten in den Gebäudebetrieb
  • Zeit- und Kosteneinsparung bei der Datenerfassung oder
  • Reduktion der Bewirtschaftungskosten.

Praxisvorträge, Live-Demonstrationen und Strategiediskussion

Auf der Veranstaltungsagenda stehen unter anderem Praxisvorträge zum Thema Flächenmanagement von Vertretern der Industrie und der öffentlichen Hand:

  • Flächenmanagement bei Hochtief Facility Management, Referent Manfred Riedl, HTFM, München
  • Flächenmanagement bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau, Referent Martin Drese, KfW Frankfurt sowie
  • Flächenmanagement in den bayerischen Staats- und Universitätsbauämtern, Referent August Pries, CAD-Stelle Bayern.

Vertreter von Softwareunternehmen werden darüber hinaus IFC fähige CAFM Lösungen, IFC fähige Mengenermittlung sowie die Übernahme alphanumerischer Daten und von Objektdaten der Planung und Ausführung demonstrieren.

Last but not least informieren die Leiter der IAI Arbeitskreise ...

  • FM (Robert Schweisser, HTFM),
  • Haustechnik (Michael Degen, MuM),
  • Mengenermittlung (Martin Hubert, Dr. Schiller & Partner) sowie
  • Vertreter der Öffentlichen Hand (Sieglinde Hieke, freie Mitarbeiterin beim Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung)

... über aktuelle Entwicklungen und laden danach zur Diskussion künftiger Entwicklungsziele und Strategien ein. Interessenten sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Tagesaktuelle Informationen und Ansprechpartner gibt es im Internet unter buildingsmart.de.

Direkt im Anschluss an den Praxistag veranstaltet die IAI ihre Jahresmitgliederversammlung.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)