Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1381 jünger > >>|  

Gerumpelte Pflasterklinker von A·K·A zur GaLaBau

(11.8.2006) Trendorientierte Farben und "gewachsene" Oberflächen stehen im Mittelpunkt des von der A·K·A Ziegelgruppe GmbH zur diesjährigen GaLaBau präsentierten Pflasterklinkerprogramms. "Pflasterkeramik mit gerumpelten Ecken und Kanten sowie rustikaler Optik steht im Markt hoch im Kurs", betont Gesamtvertriebsleiter Ernst Buchow im Vorfeld der Messe. "Grund genug für uns, das von Landschaftsarchitekten, kommunalen Entscheidungsträgern und privaten Bauherren gleichermaßen stark nachgefragte Sortiment zu erweitern." So zeigt A·K·A aus dem Werk in der Oberlausitz die Klinker Plauen (gelb-bunt), Radeberg (orange blau-bunt, geflammt), Zittau (rotblau-bunt geflammt) und Meißen (blau-anthrazit) sowie die neue dunkelrot nuancierte Farbgebung Neukirch in gerumpelter Ausführung. Komplettiert wird dieses Programm durch die Sortierung Bastei in den Farbauslesen gelbbunt bis rotnuanciert:

gerumpelte Pflasterklinker, Pflasterriegel, Pflasterkeramik, Pflasterziegel, Klinker, Pflastersteine, GaLaBau, gewachsene Oberflächen, Sortierung, Farbauslesung, Ziegel, Farbauslesen

Ebenfalls im gerumpelten Outfit werden erstmals Pflasterriegel im Format 203 x 52 x 65 mm aus dem Werk Stradalit vorgestellt und zwar in den Farbspielen Kiel und Berlin, die auch als Normalformat beliebt sind. Neu ist die violett-bunte Farbgebung Terra Riva. Insbesondere im Fischgrätmuster verlegt, gelten Pflasterriegel nach Auffassung Buchows "als dekorativer Blickfang in gewachsenen Stadt- und Dorfkerne".

Den Erfolg des modernen Pflasterklinkers Meißen in blau-anthrazitfarbener Optik will das Unternehmen durch Sortimentsergänzungen optimieren: Neben dem gerumpelten Normalformat werden der umweltfreundliche Sickerklinker sowie die Pflasterplatte im Format 20 x 20 cm gezeigt. Ergänzt wird das Programm durch den großen, dunkelrot-bunten Pflasterklinker Drenthe im rationell zu verlegenden Format 300 x 150 x 62 mm vor allem für großflächige Platzgestaltungen und Wegeführungen. In der Region Bremen bereits häufig eingesetzt, wird Drenthe jetzt objektbezogen für den holländischen Markt "aufgelegt". Gleichwohl erwarte man für den "schnellen" Klinker auch in Deutschland wachsendes Interesse. Als reizvoll-keramisches Gestaltungselement für Terrassen und Plätze demonstriert A·K·A das aktuelle keramische Verbundpflaster mit den Farbgebungen Meißen und Zittau sowie in zwei Verlegealternativen - gestoßen und verzahnt.

Insgesamt will A·K·A auf dem 64 m² großen Messestand im Rahmen der GaLaBau eine bunte Palette ausgewählter Produkte präsentieren. Die Bedeutung der GaLaBau unterstreicht Buchow als "Schlüsselmesse mit hoher Qualität und interessantem Fachpublikum. Wir sehen diese unverzichtbare Informationsplattform vor allem vor dem Hintergrund des von A·K·A neu aufzubereitenden süddeutschen Markt. Gemeinsam mit unserem Verkaufsleiter Süd Johann Schober wollen wir bestehende Geschäftsbeziehungen zu Handelspartnern und GaLaBauern weiter vertiefen und neue Kontakte zu Verarbeitern und Entscheidungsträgern aufbauen".

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)