Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1219 jünger > >>|  

Klimaschutz-Initiative CO₂NTRA verlängert Bewerbungsfrist

<!---->(20.7.2008) Aufgrund zahlreicher Nachfragen verlängert die Klimaschutz-Initiative CO₂NTRA die ursprünglich auf den 11. Juli datierte Bewerbungsfrist für Fördergelder bis zum 8. August 2008.

Alle Organisationen und Personen mit kreativen und gemeinnützigen Klimaschutzideen, die helfen, den CO₂-Ausstoß zu senken und damit die Umwelt zu entlasten, können sich bewerben. In diesem Jahr sucht CO₂NTRA vor allem Klimaschutz-Projekte und -ideen, die sich mit der CO₂-Reduzierung durch energieeffizientes Bauen und Modernisieren, klimaneutrales Handeln im täglichen Leben und Energieeffizienz in Schulen beschäftigen. Entscheidend ist die Einbettung der Klimaschutzidee in ein Konzept, das zur Verbreitung der Maßnahme in der Öffentlichkeit führt und das Bewusstsein für den Umweltschutz schärft. Der Förderetat beträgt insgesamt 210.000 Euro. Welche Konzepte Fördergelder erhalten, entscheidet der CO₂NTRA-Beirat. Er umfasst zehn Mitglieder aus Forschung und Wirtschaft. Vorsitzender des Beirates ist Prof. Dr. Wolfgang Seiler, ehemaliger Leiter Atmosphärische Umweltforschung des Instituts für Meteorologie und Klimaforschung.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE