Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1138 jünger > >>|  

Fugenloser Fallschutzboden für ein Indoor-„Stadt-Land-Fluss“-Spieleparadies

(24.7.2017) Am 1. April eröffnete der in Haltern am See gelegene Freizeitpark Ketteler Hof eine neue Indoorhalle mit neun Themenwelten auf einer Fläche von rund 2.000 m² (siehe Google-Maps; Web-Site). Kinder können sich hier auf eine aktive Weltreise begeben, die sie vom Nordpol über die Alpen bis ins Weltall führt. Im Kleinkinderspielbereich, der unter dem Motto „Stadt-Land-Fluss“ steht, sorgt ein Playfix Indoor-Fallschutzboden von BSW aus Bad Berleburg für die nötige Sicherheit.


alle Fotos © BSW Berleburger

Im Maisbad toben, Traktor fahren, mit den Eltern einen Hindernis-Parcours bauen - auch im Kleinkinderbereich geht es um die Freude an der eigenen Bewegung. Der Mitmach-Erlebnispark Ketteler Hof ist bekannt für seine phantasievollen Spielbereiche: Kinder sollen nicht passiv bleiben, sondern aktiv Spielerlebnisse sammeln. Das spürt man in den einzelnen Bereichen bis ins Detail - mit besonderen Anforderungen an den Fallschutz.

Und so hat der Aufbau aus elastischer Fallschutzschicht und fugenloser PU-Oberfläche zur Sicherheit der kleinen Entdecker entscheidend beizutragen - immerhin eignen sich die geprüften Fallschutzeigenschaften des Playfix Indoor auch für freie Fallhöhen von bis zu 3 m. Darüber hinaus wird der Boden durch die farblichen Gestaltungsmöglichkeiten selbst zum Spielgerät, in dem die Architektin des Indoor-Bereichs, Jolanta Teschner vom Büro für Garten- und Landschaftsarchitektur Dipl.-Ing. Rolf Teschner, z.B. einen blauen Fluss durch eine grüne Wiesenfläche fließen lässt. Damit fügt sich playfix indoor nicht nur in das Thema „Stadt-Land-Fluss“ ein, sondern animiert Kinder auch zur Einbindung des Bodens in das Spiel. Fest installierte Spielgeräte wie der große Traktor im Mais-Bällebad werden von dem Fallschutzboden fugenlos umschlossen.


Die PU-Oberfläche von Playfix Indoor ist angenehm fußwarm; ein Vorteil, da alle Indoor Bereiche des Ketteler Hofs nur mit Socken betreten werden dürfen. Außerdem besitzt playfix indoor die Rutschfestigkeitsklasse „R10“ nach DIN 51130 und ist damit als stark rutschhemmend einzustufen.

Für BSW ist es bereits das zweite Projekt im Ketteler Hof, an dem sich das Unternehmen mit seinen Fallschutzböden beteiligt. Im Wichteldorf und auf dem Abenteuer-Minigolfplatz, zwei der zahlreichen kreativen Spielbereiche im Außenbereich des Freizeitparks, wurden bereits im Jahr 2008 Playfix Fallschutzböden verlegt. Mit der neuen Indoor-Halle wird nun auch spannende Abwechslung in der kalten Jahreszeit geboten.

Weitere Informationen zu Playfix Indoor-Fallschutzboden können per E-Mail an BSW angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)