Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1423 jünger > >>|  

Wie Duplex-Zargen von BOS im Elbphilharmonie-Hotel Westin drei Räumen dienen

(6.9.2017) Die Hamburger Elbphilharmonie beherbergt neben drei Konzertsälen und 45 Wohnungen u.a. auch das Hotel Westin Hamburg. Es liegt im östlichen Teil der Elbphilharmonie und erstreckt sich mit 205 luxuriösen Zimmern und 39 Suiten über insgesamt 23 Stockwerke. Dank seiner deckenhohen Fenster bietet das Westin Hamburg seinen Gästen ganz besondere Ausblicke auf die Stadt und auf die Elbe.

Die Berliner Innenarchitekten der Bost Group entwarfen in Zusammenarbeit mit Westins Global Design Team das Innendesign des Hotels und berücksichtigten dabei die außergewöhnliche Lage am Wasser ebenso wie den Mix aus modernen, stilvollen Design-Elementen.

Drei Räume – eine Zarge – ein Türblatt

Auch die Details überzeugen im Westin: So ermöglicht beispielsweise die BOS Duplex-Zarge, dass drei Räume mit nur einem Türelement bedient werden können, indem sich das Türblatt in zwei Richtungen schließen lässt. Auf diese Weise wird in den Hotelzimmern der WC-Bereich vom Bad und Schlafzimmer abgetrennt:

Computerbild © BOS

Die Duplex-Zarge erspart ein Türblatt, ermöglicht ein offenes Raumkonzept und erhöht die Wirtschaftlichkeit, denn auch der Platzbedarf für den Schwenkbereich zum Öffnen einer weiteren Drehflügeltür entfällt. BOS Duplex-Zargen bestehen aus verzinktem Stahlblech, das entweder grundiert oder pulverbeschichtet werden kann. Im Hotel Westin Hamburg kam die grundierte Ausführung zum Einsatz.

Weitere Informationen zu Duplex-Zargen können per E-Mail an BOS angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE