Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1848 jünger > >>|  

Spiegellose Aluminium-Zarge von Hörmann für größtmögliche Transparenz im Brandschutz

(20.12.2016) Brandschutztüren - also Feuerschutz- und Rauchschutztüren oder die Kombination aus beidem - verbinden innerhalb eines Gebäudes Brandabschnitte. Sie müssen oftmals nicht nur funktional den Anforderungen an den geforderten Brandschutz zu einhundert Prozent erfüllen können, sondern sollen gerade in repräsentativen Gebäudeteilen auch optischen Ansprüchen genügen. In diesem Sinne bietet Hörmann für seine T30 Feuer- und Rauchschutzelemente HE 311/321 eine spiegellose Aluminium-Zarge an.

Die spiegellose Aluminium-Zarge verfügt auf der Bandseite über einen Zargenspiegel von 4,5 mm. Das sorgt für eine schmale Zargenansicht, die sich außerdem flächenbündig in die Wand integrieren lässt. Mit der spiegellosen Zarge entsteht nicht nur eine sich zurücknehmende Türansicht, sondern im Umkehrschluss auch eine maximale Durchgangsbreite.

Die spiegellosen Aluminium-Zargen können zudem mit den großflächig verglasten Feuer- und Rauchschutz- Aluminium-Rohrahmenelementen kombiniert werden, so dass sich auch architektonische Ansprüche an Transparenz und Eleganz im Objektbau erfüllen lassen. Die Montage ist für den Innenbereich bauaufsichtlich zugelassen.

Weitere Informationen zu spiegellosen Aluminium-Zargen und Brandschutztüren können per E-Mail an Hörmann angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE