Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0225 jünger > >>|  

Siemens erweitert Sortiment an Luftklappenantrieben

(6.2.2018) Die Siemens-Division Building Technologies hat 2017 ihr unter dem Namen OpenAir bekanntes Sortiment an Luftklappenantrieben für HLK-Anwendungen erweitert - und zwar um Modelle mit Federrücklauf und einem Drehmoment von 4 Nm. Parallel dazu wurden die konventionellen Klappenantriebe mit einem Drehmoment von 2 Nm mit neuen Features versehen.

Zur Erinnerung: Federrücklaufantriebe werden insbesondere dann eingesetzt, wenn Luftklappen im spannungslosen Zustand (z.B. bei einer Stromunterbrechung) mittels Federkraft selbständig in eine definierte Notstellposition fahren sollen.

Die neuen 4-Nm-Federrücklaufantriebe ermöglichen nunmehr eine feinere Abstufung hinsichtlich der Motorisierung von Luftklappen, um eine unnötige und teure Übermotorisierung zu vermieden.

Die konventionellen Klappenantriebe mit 2 Nm werden nun mit einer Betriebsspannung von AC 230 V und von AC/DC 24 V angeboten. Dies bedeutet mehr Flexibilität und weniger Aufwand bei der Installation, da unabhängig von den Vorgaben des Reglers keine zusätzliche Speisung installiert werden muss. Weitere Varianten mit den Steuerungssignalen DC 0/2-10 V für stetig wirkende Antriebe und für nicht stetig wirkende Antriebe mit 2/3-Punkt eröffnen zusätzliche Möglichkeiten hinsichtlich der Ansteuerung der Klappenantriebe.

Die 2-Nm-Klappenantriebe eignen sich nicht nur für Lüftungs-, sondern auch für Was­ser­anwendungen -  beispielsweise in Heiz-/Kühldecken in Verbindung mit den neuen DN10 6-Weg-Regelkugelhähnen von Siemens (siehe auch Beitrag „Neue 6-Weg-Re­gel­kugelhähne reduzieren Montageaufwand bei Heiz- und Kühldecken“ vom 26.4.2016.)

Alle neuen Klappenantriebe sind mit einem Links-Rechts-Schalter ausgerüstet, mit dem sich die Drehrichtung ohne weiteren Verkabelungsaufwand ändern lässt. Mit der Schutzklasse IP54 bieten die neuen Modelle eine hohe Resistenz gegen Staub und Wasser und damit mehr Sicherheit im Betrieb.

Weitere Informationen zu OpenAir-Luftklappenantrieben können per E-Mail an Siemens Building Technologies angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE