Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0371 jünger > >>|  

Kubisch und aufgeräumt: Die neue Kassetten-Markisen-Generation von Weinor

(10.3.2018; R+T-Bericht) Weinor hat mit Kubata eine neue Markisen-Generation angekündigt. Ihr charakteristisches Merkmal ist die kubische Bauform der Kassette mit glatten, schraubenlosen Oberflächen. Damit sollen Endkunden und Architekten angesprochen werden, die eine ideale Ergänzung zur heutigen rechtwinkligen Hausarchitektur suchen.

alle Bilder © Weinor 

Technisch basiert Kubata auf den etablierten Markisenmodellen I/K 2000 von Weinor. Dazu gehört ein Tragrohr mit flexibler Befestigung der Konsolen zur Erleichterung der Montage. Ebenfalls seit Jahren bekannt ist der Longlife-Arm von Weinor, mit dem auch die neue Kassetten-Markise ausgestattet ist. Er verspricht Langlebigkeit und einen leisen Lauf. Eine Hochschlagsicherung schützt überdies vor untergreifendem Wind.

Neu ist das Stützprofil im sogenannten Opti-Flow-System der Kubata, das zum optimalen Tuchstand beiträgt und bei dem die Tuchwelle schwimmend gelagert ist. Kubata wird serienmäßig mit einem Motorantrieb geliefert.

Zuverlässige Entwässerung und abnehmbare Abdeckplatten

Neu ist außerdem das Ausfallprofil mit einem Entwässerungssystem, welches das Tuch bei geschlossener Kassette zuverlässig vor eindringender Nässe schützen soll. Zwei Rinnen nehmen dazu das Regenwasser auf und leiten es seitlich ab. Darüber hinaus sind die Abdeckkappen an beiden Seiten der Kassette „nur“ mit Clips befestigt, was den Zugang zum Kabelanschluss der Steuerung und Wartungsarbeiten vereinfacht.

Integrierte LED-Beleuchtung

Kubata ist optional auch mit LED-Spots lieferbar, die in die Kassette integriert sind. Die Spots werden mit einer Lebensdauer von bis zu 30.000 Leuchtstunden ausgewiesen, und per Weinor-Steuerung BiConnect sind sie stufenlos dimmbar.

Weitere Informationen zur Kassetten-Markise Kubata können per E-Mail an Weinor angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE