Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0372 jünger > >>|  

art_02: Die neue Kassettenmarkise von MHZ beschattet einfach bis zu 28 m²

(10.3.2018; R+T-Bericht) MHZ hat mit der art_02 eine neue, selbst entwickelte Kassettenmarkise vorgestellt. Mit bis zu 7 m Breite und einer maximalen Ausladung von 4 m beschattet die Gelenkarmmarkise auch größere Flächen. Optisch knüpft das Unternehmen aus Leinfelden-Echterdingen dabei an das kubische Design der art_01 an - siehe auch R+T 2012-Bericht „Neue Kassettenmarkise art_01 von CM: puristisch, modern und zeitlos“ (zur Erinnerung: clauss markisen ist ein Unternehmen der MHZ Gruppe).

alle Bilder © MHZ 

Einfach und zweifach

Die art_02 übertrifft ihre kleine Schwester art_01 in Sachen Größe um einiges. Die größere art_02 kann jetzt bis zu 28 m² beschatten. Trotzdem kommt sie mit zwei Gelenkarmen und zwei Konsolen aus. Je nach Ausladung setzt MHZ allerdings unterschiedliche Gelenkarme ein, die aber alle einer identischen Designlinie folgen. Außerdem lässt sich der Markise koppeln und überdeckt dann bis zu 48 m² bei einer Breite von 14 m.

Die Kassette der art_02 ist mit 265 mm Breite und 175 mm Höhe kaum größer als die der kleineren art_01. Die klare Formensprache der geschlossenen Konstruktion im kubischen Format schließt sich an das Design der kleinen Schwester art_01 an.

Die Beschränkung auf zwei Konsolen und deren verschiebbares Achsmaß erleichtern die Montage der art_02. War die art_01 mit ihrer niedrigen Bauhöhe besonders auf die Deckenmontage ausgerichtet, setzt die art_02 mehr auf die Wandmontage. Bei der Montage auf Beton sind die Befestigungsmittel zudem hinter der Kassette und damit unsichtbar angebracht.

Die abnehmbaren Seitendeckel bieten Raum, um den Hirschmannstecker für den Antrieb der Markise zu verstauen. In die Kunststoffabdeckung kann außerdem optional ein LED-Band eingebracht werden. Der zugehörige Trafo mit integriertem RTS-Empfän­ger ist ebenfalls in der Kassette integriert.

Weitere Informationen zur Kassettenmarkise art_02 können per E-Mail an MHZ angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE