Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1298 jünger > >>|  

Inoutics neues Rollladensystem PROtex 2.0 mit geänderten Verputz- und Statikdetails

(2.10.2019) Die Inoutic / Deceuninck GmbH hat ihr Rollladensystem PROtex 2.0, welches auf der Fensterbau Frontale 2018 erstmals präsentiert wurde, um einige Features ergänzt: So erleichtert jetzt ein werkseitig angebrachtes Vlies das Verputzen des Kastens (Bild links): Es erspart den Zusatzaufwand für die Montage von Putzträgerplatten und erhält außerdem die Nenn-Einbautiefe des Kastens.

Ebenfalls neu ist die statische Windlastabtragung über das Mittellager, welches während der Kasten-Montage ohne Mehraufwand integriert werden kann (Bild rechts). Für die fachgerechte Anbindung ist sowohl eine direkte Verschraubung mit der Adapter- und Blendrahmen-Armierung möglich, als auch eine Befestigung direkt in das Mauerwerk. Dabei besteht die Möglichkeit, die Welle durch das Mittellager durchzuführen. Auch ist die Befestigung des Motors direkt am Mittellager möglich. Das Mittellager kann dabei sowohl nach innen oder - bei einem Neubau - auch nach unten revisioniert werden.

Weitere Informationen zu PROtex 2.0 können per E-Mail an Inoutic / Deceu­ninck angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE