Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0841 jünger > >>|  

Aufsatzkästen von DuoTherm eins mit der Fassade - und auch mit integrierter Lüftung

(27.5.2020) Wie lassen sich planebene, unaufdringliche Fassaden und puristisch gestaltete Innenräume mit flexiblem Sicht- und Sonnenschutz kombinieren?

Bilder © DuoTherm 

DuoTherm beispielsweise antwortet auf diese Frage mit seinem Thermo NB. Dieser Aufsatzkasten für Rollläden und Raffstores sitzt unsichtbar in der Fassade auf dem Fenster. Darüber hinaus lässt er sich systembedingt schnell einbauen, denn er ist mit dem Fenster fest verbunden und wird gemeinsam mit diesem in die Fassade gesetzt.

Der Thermo NB ist mit einer inneren oder äußeren Revisionsblende konfigurierbar. In der Variante „Revision außen“ eignet er sich mit zwei speziellen Kastengrößen auch für Passivhäuser. Auf Wunsch wird der Thermo NB zudem mit einem Lüftungssystem geliefert: Es ist labyrinthisch angelegt, so dass trotz einer natürlichen Luftzirkulation vergleichsweise gute Dämm- und Schallschutzeigenschaften erwartet werden können.

Weitere Informationen zu Aufsatzkästen wie dem Thermo NB können per E-Mail an DuoTherm angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE