Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1648 jünger > >>|  

Neues Arbeitshandbuch von Strasser „System Feucht- und Nassraum“

(9.12.2019) Mit dem neuen Arbeitshandbuch „System Feucht- und Nassraum“ wendet sich Strasser an professionelle Fliesenleger, welche regelmäßig Badezimmer, Wellnessbereiche und Schwimmbäder fliesen. Denn wer hier nicht sorgfältig arbeitet, den können Schäden später teuer zu stehen kommen.

Auf insgesamt 80 Seiten erklärt besagtes Arbeitshandbuch alles Wissenswerte für Arbeiten in Feucht- und Nassräumen: vom Prüfen und Vorbereiten der Untergründe bis hin zum perfekten Abdichten. Alle Arbeitsschritte sind dazu reich bebildert.

Auf die Frage „Welches Produkt passt zu welchem Untergrund?“ liefert die Publikation zudem auf zwei Doppelseiten für jede gängige Wand- und Bodenkonstruktion die passenden Produkte.

Praktische Unternehmertipps

Strasser hat bei dem Arbeitshandbuch aber nicht nur den Fliesenleger als Handwerker, sondern auch als Unternehmer im Blick. Deshalb gibt es auch für diesen Bereich einige praktische Tipps - zum Beispiel zur CM-Methode. Hier hat der Unternehmer-Tipp die Kosten im Fokus und rät dem Fliesenleger, die CM-Methode im Angebot separat auszuweisen und dabei die Widerherstellung des Bodens exakt mit einzukalkulieren.

Das neue Arbeitshandbuch „System Universal“ ist das erste aus einer neuen Serie an Arbeitshandbüchern für jedes der fünf Strasser-Systeme. Es kann per E-Mail an Strasser angefordert und lässt sich via strasser-systeme.de > Downloads downloaden (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE