Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0244 jünger > >>|  

IFH/Intherm 2020: Netzwerke, Digitalisierung, Weiterbildung,... in der SHK-Branche


  

(18.2.2020) Neben der SHK Essen (10. bis 13. März) ist die Nürnberger IFH/Intherm (21. bis 24. April) der wichtigste Treffpunkt für die SHK-Branche in diesem Jahr. Beide Fachmessen gelten als ideale Plattformen, um sich mit Kollegen zu treffen, neue Kontakte zu knüpfen und sich über Produktneuheiten zu informieren. Dass es dabei längst um mehr geht, als um Rohre, Waschtische, Heizkessel und Lüftungsgeräte zeigt exemplarisch das Rahmenprogramm der IFH/Intherm:

  • Im „Forum Handwerk Innovativ“
  • im „Forum Energieeffizientes Bauen“,
  • im „Forum DIGITAL OPTIMIERT“,
  • auf dem „Digitalisierungspfad“ und
  • auf den Themenflächen „Innovative Heiztechnik“ und „WEITER@BILDUNG“ sowie
  • im Rahmen der der Sonderschau „Green Mobility“

...  bekommen SHK-Handwerker, Fachplaner, Architekten und Vertreter der Wohnungswirtschaft Informationen auf Expertenniveau aus erster Hand. Außerdem haben sie jeweils beim „Meet & Greet“ im Anschluss an die Fachvorträge Gelegenheit für individuelle Rückfragen.

Neue Austauschformate wie das SHK-Barcamp und tägliche Diskussionsrunden wollen darüber hinaus neue Blickwinkel eröffnen. Und erstmals gibt es auf der IFH/Intherm auch Schulungen speziell für Monteure. Geführte Messerundgänge für Handwerker und Architekten bieten einen guten Überblick zu verschieden Themenschwerpunkten.

Top-Thema Nachhaltigkeit

Das Klimaschutzprogramm der Bundesregierung ist eines der Top-Themen der Messe. Schließlich fühlen sich viele Kunden durch das Klimaschutzprogramm verunsichert und benötigen noch mehr Beratung und Hilfestellungen. In täglichen Vorträgen im „Forum Handwerk Innovativ“ in Halle 4 und im „Forum Energieeffizientes Bauen“ in Halle 5 zeigen Experten, u.a. der SHK-Fachverbände, Hintergründe auf und stellen den aktuellen Stand dar. Dazu gibt es konkrete Vorschläge und Empfehlungen für die Kundenberatung. Die Expertengespräche „Wenn der Kunde fragt - Antworten zum Klimaschutzpaket“ finden täglich von 12:30 bis 13:00 Uhr im Forum „Handwerk Innovativ“ statt.

Auch auf der Themenfläche „Innovative Heiztechnik“ in Halle 4 dreht sich alles um Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Hier beraten die Experten des BDH auch in Bezug auf Home-Energy-Management-Systeme, Fördermaßnahmen aufgrund des Klimaschutzpakets und hybride Heizsysteme.

„Green Mobility“

Die neue Themenfläche „Green Mobility“ in Halle 3 informiert umfassend über umweltverträgliche, nachhaltige und neue Mobilitätskonzepte. E-Autos sind bereits seit einigen Jahren in aller Munde, aber auch emissionsarme gasbetriebene Fahrzeuge werden immer populärer. Für kurze Strecken bieten Lastenfahrräder eine günstige, praktische und umweltfreundliche Alternative. Sie sind nicht nur preislich attraktiv, sondern werden oftmals auf Landesebene bezuschusst. Fahrzeuge können vor Ort angesehen und getestet werden.

Digitalisierung für optimierte Geschäftsprozesse

Eine Investition in die Digitalisierung von Prozessen ist eine Investition in die Zukunft des eigenen Unternehmens. Die IFH/Intherm setzt bei diesem Thema bereits zum dritten Mal einen Schwerpunkt und unterstützt bei der Einordnung und Auswahl der passenden Lösungen. Digitale Geschäftsprozesse, Künstliche Intelligenz (KI), Building Information Modeling (BIM), Online Marketing - in 27 Vorträgen und täglichen Diskussionsrunden von 12:30 bis 13:30 Uhr, bieten Experten im Forum „DIGITAL OPTIMIERT“ in Halle 3A Orientierung zu den vielfältigen Möglichkeiten und stellen digitale Werkzeuge vor, die dazu beitragen, Geschäftsprozesse zu erleichtern und Kunden optimal beraten zu können.

Auf dem neuen „Digitalisierungspfad“ in Halle 7 werden wiederum praktische Digitalisierungshelfer präsentiert, die das Potential haben, Handwerksunternehmen die Arbeit zu erleichtern, Zeit einzusparen oder neue Geschäftsfelder zu erschließen.

  • Von 3D-Scan und -Druck
  • über die digitale Zeiterfassung
  • bis zum Ausprobieren von Drohnen

... können die Messebesucher die verschiedenen Stationen auf dem Digitalisierungspfad der Reihe nach ablaufen und die Produkte selbst ausprobieren.

Am Dienstag von 10:00 bis 14:00 Uhr haben die Besucher der IFH/Intherm zudem die Chance beim SHK-Barcamp selbst Teil des Programms zu werden. In diesem neuen Format im Raum Neu-Delhi im NCC Ost können die Teilnehmer selbst von ihren Erfahrungen mit digitalen Tools berichten, ihr Wissen teilen und sich mit interessanten Menschen vernetzen. Die Teilnahme ist kostenlos, um eine formlose Anmeldung an shk-barcamp@meistertipp.de wird gebeten. In Anschluss an das Barcamp findet ein Messerundgang mit dem Fokus Digitalisierung statt.

Top-Thema Weiterbildung

Mitarbeitergewinnung und Weiterbildung steht ganz oben auf der Agenda vieler Handwerksbetriebe. Neben Fachvorträgen im „Forum Handwerk Innovativ“ bietet die IFH/In­therm in diesem Jahr erstmals Schulungen für Monteure an. Zentrale Themen sind ...

  • technische Regeln für Gasinstallation (TRGI),
  • Schallschutz,
  • Heizöl-Lagerung und
  • Arbeitsschutz.

Die Teilnahme an den Schulungen ist kostenfrei mit dem Messeticket möglich. Sie finden im NCC Ost des Messezentrums Nürnberg statt.

Auf der Themenfläche WEITER@BILDUNG in Halle 3 geben Hochschulen, Innungen und Meisterschulen dem Nachwuchs der Branche Informationen und praxisnahe Einblicke in das SHK-Handwerk. Sie zeigen zudem Weiterbildungsmöglichkeiten und Zukunftschancen auf.

Geführte Messerundgänge

Geführte Rundgänge über die Messe ermöglichen ein schnelles und unkompliziertes Kennenlernen technischer Neuheiten, Trends und Aussteller. Ein kompetenter Guide führt themenbezogen über die Messe und stellt Produktmanager, Ingenieure und Vertriebspartner ausgewählter Hersteller vor.

Die Handwerker-Touren finden von Mittwoch bis Freitag statt und dauern zirka zwei Stunden. Von 10:00 bis 12:00 Uhr dreht sich alles um das Bad. Ab 11:00 Uhr startet der Rundgang zum Thema Lüftung und Klima. Um 13:00 Uhr steht der Themenschwerpunkt „Heizung – Wärmeerzeugung und Wärmeverteilung“ auf dem Programm. Die Touren starten am Messestand der SBZ in Halle 4.

Die Neuheiten-Rundgänge für Architekten und Fachplaner starten zweimal täglich im Forum Energieeffizientes Bauen in Halle 5. Der erste Rundgang stellt Produkte zum Thema Heizung und Erneuerbare Energien vor, im zweiten Rundgang steht das Thema Lüftung und Haustechnik auf dem Programm. Am Donnerstag, 23.04. zwischen 12:30 Uhr und 15:30 findet ein eigener Rundgang für Energieberater statt.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE