Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0647 jünger > >>|  

Lokale Raumklimageräte von Remko

(17.4.2020) Mit lokalen Raumklimageräten lässt sich überall dort ad hoc der Schlaf-, Wohn- oder Arbeitskomfort erhöhen, wo Hitze und feuchte Luft als störend empfunden werden. Dazu bietet beispielsweise Remko gleich mehrere Geräte in mobiler Kompakt-Ausführung und als Split-Modelle an.

Mobiles Remko-Raumklimagerät RKL DC in Split-Ausführung 

Kühlen und Entfeuchten nach Bedarf - das ist die Aufgabe der neuen Geräte-Reihen MKT ECO und RKL ECO. Alle vier neuen Modelle verwenden das umweltfreundliche Kältemittel R290. Die in Weiß und Silber erhältlichen Geräte eignen sich für Räume mit einem Volumen zwischen 20 und 90 m³.

Durch seine vier Laufrollen und den flexiblen Abluftschlauch lässt sich der MKT ECO schnell versetzen. Nach dem Start wird der Betriebszustand über LED angezeigt. Die Einstellung der drei Ventilatorstufen erfolgt über eine Infrarot-Fernbedienung. Zudem verfügt das Gerät über einen Timer wie auch einen herausnehmbaren Luftfilter. Die Kühlleistung beträgt je nach Modell laut Datenblatt 2,6 bzw. 2,9 kW.

Das Raumklimagerät RKL ECO ist mit 3,1 oder 3,5 kW als leistungsstarker Spotkühler konzipiert. Die austretende Luft wird zudem über eine Lamelle geleitet, die zur zugfreien Luftverteilung in Bewegung versetzt wird. Beide Geräte-Serien können optional mit einer Wanddurchführung für den Abluftschlauch ausgestattet werden.

Mobiles Raumklimagerät in Split-Ausführung

Ein weiteres lokales Raumklimagerät von Remko ist das RKL DC, welches das Kältemittel R32 nutzt. Das kompakte Raumklimagerät mit 4,3 kW Kühlleistung besteht aus einem mobilen Außen- und Innenteil. Dank Inverter-Tech­no­logie kann es auf minimale Temperaturschwankungen reagieren und verspricht einen energiesparenden Betrieb. Die Verbindung zwischen Außen- und Innengerät lässt sich durch ein Schnellkupplungssystem sicher verbinden bzw. trennen.

Weitere Informationen zu lokalen Raumklimageräten können per E-Mail an Remko angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE