Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1829 jünger > >>|  

Neue Panasonic-Klimasysteme mit nanoe X-Luft­rei­ni­gung 2.0 u.a. für größerer Gewerberäume

(10.11.2020) Panasonic hat im Oktober seine Neuheiten präsentiert - darunter die neue PACi NX-Reihe und die nächste Version des Luftreinigungssystems nanoe X.

PACi NX Kanalgerät 

Bei der PACi-Reihe handelt es sich um günstige Single-Split-Klimasysteme mit mehreren Auslässen, die insbesondere zur Klimatisierung größerer Gewerberäume wie z.B. Restaurants geeignet sind. Die neuen PACi NX-Geräte verfügen nun über eine auf dem europäischen Markt übliche 3-adrige Verkabelung. So wird der Einsatz der neuen Generation insbesondere in der Sanierung einfacher. Neue Kanalgeräte, die nicht nur flacher und leichter geworden sind, sondern zudem horizontal wie auch vertikal verbaut werden können, erhöhen zusätzlich die Flexibilität.

Regelung mit IoT-Anbindung

Die PACi NX-Klimasysteme sind mit dem neuen Conex-Regler ausgestattet, der ebenfalls in diesem Herbst eingeführt wird. Damit verfolgt Panasonic das Thema Internet of Things (IoT) konsequent weiter:

Dank Bluetooth können Installateure und Servicetechniker mit dem Smartphone und den hauseigenen Steuerungs- und Diagnose-Apps auf Innen- und Außengeräte zugreifen. Über WLAN lassen sich die Geräte zudem in die Panasonic-Comfort-Cloud einbinden. Diese ermöglicht dem Endanwender die Steuerung seiner Anlage über das Internet.

Neue nanoe X-Generation


  

Alle Innengeräte der PACi NX-Generation sind ab sofort standardmäßig mit dem Luftreinigungssystem nanoe X ausgestattet, welches ebenfalls weiterentwickelt wurde. Das System basiert auf einem natürlichen Luftreinigungsverfahren mit Hydroxylradikalen, die auch in der Natur vorkommen. Der neue, wartungsfreie nanoe X-Generator Version 2 aus Titan erzeugt 9,6 Billionen Hydroxylradikale pro Sekunde und verteilt diese gleichmäßig im gesamten Raum. Die Hydroxylradikale reagieren mit Viren, Bakterien und Allergenen, aber auch Gerüchen und hemmen diese nachweislich - siehe auch Beitrag „Panasonic hat die hemmende Wirkung seiner nanoe X-Technologie auf SARS-CoV-2 verifiziert“ vom 6.11.2020.

ECOi Mini VRF-System jetzt mit R32

Die neuen Mini ECOi LZ2 R32 VRF-2-Leiter-Systeme mit Leistungen von 12 - 25 kW werden mit dem alternativen Kältemittel R32 betrieben und sollten dank der kompakten Bauweise nahezu überall leicht Platz finden. Dank R32 kommen die Geräte mit weniger Kältemittel aus und arbeiten mit SEERs von bis zu 8,5 noch sparsamer. Für mehr Sicherheit ist für alle Innengeräte ein R32-Detektor erhältlich, bei einzelnen Varianten ist dieser standardmäßig verbaut.

Weitere Informationen zur PACi NX-Reihe und zum ECOi Mini VRF-System können per E-Mail an Panasonic angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE