Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1613 jünger > >>|  

Teckentrup vereinfacht Montage seiner Blockzarge

(29.10.2021) Vor allem im Neubau ist die Blockzarge aus architektonischen Gründen gefragt - insbesondere bei Wandverkleidungen, die flächenbündig mit dem Türblatt ausgeführt werden. Sie bietet zudem große Flexibilität für individuelle Breiten und Wandstärken; das gilt sowohl für den Objektbau als auch für den privaten Wohnungsbau.

Teckentrups neue Befestigungsweise für die Blockzarge 4.1. und 4.2 überzeugt vor diesem Hintergrund durch moderne Optik und einfache Handhabung. Die nun leichtere Befestigung basiert auf neuen Stellschrauben, anhand derer die Zarge an der Wand montiert und in der Öffnung ausgerichtet wird. Das verhindert das Verdrehen der Zarge.

Bitte , um dieses Video anzusehen.
Einbau Blockzargen 4.1 + 4.2: Neue Blockzargenbefestigung

Weitere Informationen zu Blockzargen können per E-Mail an Teckentrup angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)