Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0214 jünger > >>|  

Mit Affrescati von Ceramiche Refin auf den Spuren der italienischen Freskentradition


  

(11.2.2022) Inspiriert von der Freskentradition Italiens hat der italienische Feinsteinzeugexperte Ceramiche Refin die Kollektion Affrescati für Wand und Boden entwickelt. Zur Erinnerung: Zwischen dem späten 13. und der Mitte des 16. Jahrhunderts florierte die anspruchsvolle Freskenmalerei als Innengestaltungselement zahlreicher Kirchen und Paläste. Mit der Idee zu Affrescati rollt der Fliesenspezialist die reiche Geschichte der besonderen Wandmalerei neu auf, indem er die alten Werte der berühmten Kunsttradition auf die Moderne projiziert.

Anregung für die Fliesen lieferten insbesondere die faszinierenden Fresken von Pompeji, die Farben des Doms von Amalfi und das Sternengewölbe der Scrovegni-Kapelle in Padua. Der Zauber des Giotto-Kunstwerks findet damit in Form von blauen Wand- und Bodenfliesen auch Eingang in das eigene Zuhause.

Fotos © Ceramiche Refin 

Bei der neuen Kreation handelt es sich nicht nur um eine bloße Nachbildung des kulturellen Freskenerbes, sondern vielmehr um eine zeitgemäße Weiterentwicklung. Ceramiche Refin hat vielmehr die traditionsreiche Wandmalerei auf die Interiorbedürfnisse und Designansprüche der heutigen Zeit übertragen. Als Basis dienen echte Fresken, die im Labor von Ceramiche Refin geschaffen und in eine dekorative Keramikoberfläche verwandelt werden. Der dynamische Effekt keramischer Tiefe resultiert aus der Überlagerung verschiedener Farbschichten, wie sie auch auf den Malerpaletten der Freskenmeister Anwendung fand: Das Zusammenspiel aus Kalk im Hintergrund und Pigmenten schwächt die Farbwirkung ab und hat einen dezenten Abnutzungseffekt auf die Schattierungen.


  

Mit dem neuen Fliesendesign erfährt die für die Vorrenaissance typische Maltechnik ein plastisches Upgrade. Stark strukturierte Oberflächen schaffen eine tiefe Räumlichkeit. Dreidimensionalität erzielen die Fliesen durch leichte Wellenformen, Spachtelspuren und eine originelle Farbbeschichtung.

Auch die historische Bedeutung der Handwerkskunst hebt Affrescati hervor: Durch manuelles Abschwemmen erhält jede Platte einen eleganten stofflichen Ausdruck mit uniquem Charakter. Verputzspuren erzeugen so charakteristische Merkmale und spannende strukturelle Effekte. Risse und chemische Reaktionen, die die Oberfläche durchziehen, setzen den vergangenen Charme von Mauerfresken weiter in Szene.

Die verwendeten Farbtöne CALCE, OCRA, OMBRA, LAPIS und TERRA sind inspiriert von den traditionellen Wandfarben. Aufgrund der speziellen grafischen Gestaltung nehmen sie auch den typisch staubigen und lebendigen Charakter an.

Funktional entsprechen die Fliesen wiederum der heutigen Zeit: So bestehen sie aus hygienischem, wiederverwertbarem und leicht zu reinigendem Feinsteinzeug, das aus natürlichen Materialien gewonnen wird.

Weitere Informationen zur Affrescati-Kollektion können per E-Mail an Ceramiche Refin angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)