Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0337 jünger > >>|  

Marble & More und Ascona: Marmor-Mosaik trifft auf trittsicheren Kalkstein à la Agrob Buchtal

(4.3.2022) Mit Marble & More sowie Ascona bringt Agrob Buchtal für alle Räumlichkeiten, in denen Wasser im Spiel ist, ein neues Serien-Paar heraus - prädestiniert für Duschen, Saunen, Therapieräume in Schwimmbädern ebenso wie für Pools, Spa- und Wellnesslandschaften sowie Badezimmer in Hotels und privaten Domizilen.

Fotos und Bilder © Agrob Buchtal 

Inspiriert wurde das keramische Serien-Paar von modernen Raumkonzepten, die In­nen- und Außenbereiche verbinden und/oder mit nahtlosen Übergängen von Wand zu Boden spielen. Ergeben hat sich eine ganze Palette an Mosaiken und Riegeln, kleinen und großen Formaten sowie Formteilen für Wand und Boden auf der Basis einer gemeinsamen Farbpalette:

Mit ihren ebenen und profilierten Oberflächen deckt insbesondere die Serie Ascona die relevanten Trittsicherheitsklassen ab. Aber auch die feine Optik der 2x2 cm-Mosaik­variante von Marble & More ist  mit der Trittsicherheitsklasse (R10/B) erhältlich und barfuß angenehm begehbar - zumal die einzelnen Steinchen nicht scharf geschnitten, sondern allseitig mit einer abgerundeten Presskante versehen sind.

Marble & More

... interpretiert das Thema Marmor neu, indem sich die Serie mit ihrer filigranen Kleinteiligkeit und Rhythmik von den traditionell zumeist großformatig eingesetzten Marmortafeln abgrenzt. Zugleich bietet die Mosaikserie im Gegensatz zu etlichen Marmorsorten die pflegeleichten und langlebigen Gebrauchseigenschaften von Keramik und ist gegen aggressive Reinigungsmittel, Chlor, Shampoos und Seifen beständig.

Darüber hinaus schmiegt sich das Mosaik leicht an enge Radien, Rundungen und organisch geformte Bauteile wie Säulen, Sitzbänke, Liegen oder Beckenköpfe an. Die Lieferung erfolgt konfektioniert auf 30 x 30 cm großen Bögen, die in zufälliger Anordnung die für Marmor so spezifische lebendige Anmutung generieren.

Ascona

... orientiert sich an englischem Kalkstein, der häufig von marinen Organismen wie Korallen, Krebsen oder Muscheln gezeichnet ist. Mineralische und organische Beimengungen lassen den eigentlich weißen Kalkstein in verschiedenen Tönungen und Nuancierungen vorkommen. Weitere typische Merkmale sind fein- bis grobkörnige Texturen und kristalline Bereiche.

Mit seinen keramischen Formteilen für Sockel und Treppen, abgerundet mit einer breiten Palette an Sonderformaten auch für Spezialbereiche, eröffnen sich für unterschiedliche Stilwelten zahlreiche individuelle Möglichkeiten von puristisch bis extra­vagant-avantgardistisch.

Weitere Informationen zu Marble & More und Ascona können per E-Mail an Agrob Buchtal angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)