Baulinks > Bodenbeläge > elastische Bodenbeläge > Sportböden / Fallschutz < Außenbeläge

Sportböden und Fallschutzbeläge

Sicherheitsdefizite auf deutschen Spielplätzen (20.9.2016)
In den zurückliegenden zehn Jahren hat der TÜV Rheinland viele tau­send bundesdeutsche Spielplätze hinsichtlich ihrer Sicherheit untersucht sowie drei große bundesweite Sicherheits-Aktionen durchgeführt. Die Ergebnisse waren besorgniserregend; teilweise mussten Spielplätze und Geräte ge­sperrt und abgebaut werden. weiter lesen

Fallschutzmaterialien für die Sicherheit auf Kinderspielplätzen (30.6.2016)
Es ist unbestritten, dass Spielplätze die Entwicklung von Motorik, Selbst­sicherheit und Selbstvertrauen bei Kindern fördern. Gleichwohl liegt es in der Natur der Sache, dass Stürze von Spielgeräten kaum vermeidbar sind, die sich aber durch das richtige Bodenmaterial er­heb­lich abmindern lassen. weiter lesen

Smarte Laufbahn von Polytan für die professionelle Trainingsdiagnostik (30.6.2016)
Mit SmarTracks bietet Polytan ein Datenerfassungssystem für Leicht­ath­le­ten an, das eine tägliche Trainingsdiagnostik ohne aufwendige tech­ni­sche Aufbauten erlaubt. Das System besteht aus Magnetzeitschranken, Hüftgurt mit Sensor und einer Analyse-Software. weiter lesen

Neues Fitnessboden-Programm von BSW (21.5.2015)
Im April stellte der Sportbodenhersteller BSW sein neues Everroll Fit­ness­boden-Programm auf der FIBO vor. Das vergrößerte Pro­dukt­pro­gramm be­steht aus neuen Farben und Mustern sowie vier neuen Pro­duk­ten. BSW will damit für alle Anwendungsbereiche im Fitnesscenter geeignete Bodenlösungen anbieten können. weiter lesen

Generationenübergreifende, farbintensive Innenhofgestaltung mit Polytan-Fallschutzböden (7.5.2015)
Pflegeheim, Betreutes Wohnen, Begegnungsstätte und Kita – gleich vier Einrichtungen vereint das Stuttgarter Mehrgenerationenhaus Pauli­nen­park. Zu seinen Besonderheiten zählt u.a. ein Sinnespfad. Als „erspür­bares“ und vor Verletzungen schützendes Material kamen farbige Fall­schutzböden von Polytan zur Anwendung. weiter lesen

Neue BSW-Fallschutzplatten mit naturverbundener Optik à la Rindenmulch oder Flechten (7.5.2015)
BSW hat eine Fallschutzplatte mit einer dekorativ gestalteten Ober­flä­che vorgestellt. Die Regupol Fallschutzplatten FXM haben eine farbige Nutz­schicht, deren Farbmischung und Struktur an Rindenmulch oder an niedri­gen Pflanzenbewuchs erinneren. weiter lesen

In drei Stunden montiert: der mobile HARO Sportboden in Jenas größter Sporthalle (24.5.2014)
Das Eröffnungsmatch Anfang Ja­nuar 2014 in der Sparkassen-Arena beim Thüringenderby zwischen Science City Jena und den Oettinger Rockets aus Gotha fand bereits auf dem mo­bilen HARO Sportboden Rom 20 statt. Dieser kann innerhalb von drei Stunden montiert und in noch kürzerer Zeit wieder abgebaut werden. weiter lesen

DLW Sports Linoleum bringt Farbe in die Dreifeldsporthalle Hamburg Bergedorf (23.5.2014)
Mit mehr als 1.500 Schülern ist die Stadtteilschule Hamburg Bergedorf eine der größten Schulen der Hansestadt. Nachdem die Sporthalle bei einem Brand 2009 stark beschädigt und abgerissen wurde, entstand nach den Plänen von BKS Architekten-Hamburg eine moderne Dreifeldhalle. weiter lesen

Sach(un)kundige Spielplatzprüfer (16.5.2014)
Jahresinspektionen von Spielplätzen werden von so genannten „Sach­kun­digen Spielplatzprüfern“ angeboten und durchgeführt; ihre Ergeb­nisse er­scheinen manchmal jedoch mehr als zweifelhaft. Häufig führen solche „Kon­trollen“ dann zu langwierigen Diskussionen mit den Betrei­bern der Spielplätze oder zertifizierenden Stellen wie dem TÜV. weiter lesen

Playfix-Fallschutzboden von BSW für Parkour-Anlagen (16.5.2014)
Parkour ist eine neue Trendsportart, bei der „Traceure“ laufen, klettern, springen oder rollen, um verschiedenen Hindernisse zu überwinden. Wäh­rend diese Sportart ursprünglich im urbanen Raum mit seinen na­tür­lichen Hindernissen ausgeübt wird, entscheiden sich heute mehr und mehr Städte für die Einrichtung von speziellen Parkour-Anlagen. weiter lesen

Sportbodenheizung konzipiert für Wärmepumpen- und Solarthermie-Heizungen (11.7.2013)
Die Sportbodenheizung GeoSport ist eine Entwicklung der GeoClimaDe­sign AG speziell für Sport- und Schwingböden. Das System verwendet Nieder­temperatur-Kapillarrohre und liegt direkt in der oberen Schicht des Schwing­bodens zwischen Dämmung und Deckbelag. Dadurch kann Geo­Sport mit niedrigen Vorlauftemperaturen von 28 bis 35°C betrieben werden. weiter lesen

Hochwertiger Fallschutzboden von BSW zu günstigerem Preis (25.5.2013)
Der Fallschutzbodenhersteller BSW aus Bad Berleburg bietet den fugen­lose Fallschutzboden Playfix als Variante Playfix multicolor zu einem günstigeren Preis als bisher an. Bei gleicher Qualität in Bezug auf Ver­arbeitung und Fall­schutzeigenschaften ist Playfix multicolor in drei fes­ten vorgefertigten Farbmischungen lieferbar. weiter lesen

RAL Gütezeichen „Kunststoffbeläge Sportfreianlagen“ verspricht Sicherheit (25.5.2013)
Sportler stellen an Kunststoffböden und Kunststoffrasen im Freien hohe Anforderungen. Der optimale Boden schont Gelenke und Bänder, ist bei Nässe rutschfest und zudem hart genug, damit die Bälle richtig sprin­gen. Beim Kunststoffrasen ist besonders wichtig, dass er den sportli­chen Erwar­tungen gerecht wird und den Spielfluss nicht behindert. weiter lesen

:metabolon - Freizeitspaß mit Fallschutzboden auf 'ner Mülldeponie (3.8.2012)
Auf dem Entsorgungszentrum Leppe in Lindlar-Remshagen im Oberber­gischen Kreis ist im Rahmen des NRW Strukturprogrammes Regionale 2010 mit dem Projekt :metabolon eine neue, bemerkenswerte Freizeit­anlage entstanden, die sowohl Spielplatz als auch Gewerbegebiet für Umwelttechnik und Umwelt-informationszentrum ist. weiter lesen

Neue Sicherheitsböden für Kletterhallen vom Sportbodenhersteller BSW (10.7.2012)
Die BSW GmbH hat ein neues Programm von Sicherheitsböden für Kletter­hallen entwickelt. Die unter dem Namen Regugym angebotenen Böden dienen in erster Linie der Verringerung von Verletzungsfolgen durch Stürze. Das Programm besteht aus sechs verschiedenen Böden, die alle aus elastischen, stoßdämpfenden Materialien be­stehen. weiter lesen

Euroflex Ballspielplatten – ein modernes Bodensystem für Multisportanlagen (16.5.2011)
Der optimale multifunktionale Untergrund für Sportanlagen kann helfen, Verletzungen zu vermeiden - oder zumindest zu mildern und Gelenke und Bänder zu schonen. Gerade für Ballspiele darf er aber nicht zu weich sein, weil das die Absprung- und Prelleigenschaften des Balles und damit die Spieldynamik beeinträchtigen würde weiter lesen

Ermittlung der Fallschutzwerte für stoßdämpfende Bodenmaterialien (17.11.2010)
Aus Crashtestversuchen weiß man, dass sich die Schwere einer Ver­letzung nicht immer mit den Maxima der Belastung am Messort, also zum Beispiel der am Kopf gemessenen, Aufprallinduzierten Beschleu­nigung, korrelieren lässt. Um dennoch Zusammenhänge zwischen Be­lastung und induzierter Verletzung beschreiben, vor allem auch ver­gleichen zu können, wurden abgeleitete Größen definiert. Eine dieser Größen ist das Head Injury Criterion. weiter lesen

Playfix Indoor: Sicherheit auf Indoor-Spielplätzen (2.7.2010)
Auf dem Indoor-Spielplatz des neu eröffneten Leverkusener Einkaufszentrums Rathausgalerie wurde der fugenlose Fallschutzboden Playfix Indoor des Bad Berleburger Sport- und Freizeitbodenherstellers BSW GmbH verlegt. Angelina Hien von Coreografia Production war nach eigenen Angaben froh, mit Playfix Indoor einen Fallschutzbelag gefunden zu haben, mit dem sich ihr Gestaltungskonzept verwirklichen ließ und der gleichzeitig leicht zu reinigen ist. weiter lesen

Decoelast - weich wie Teppich, hygienisch wie Kunststoffböden (27.1.2009)
Decoelast ist die Kombination einer dekorativen fugenlosen Polyure­than-Beschichtung mit einer trittschalldämmenden Elastikschicht. Der Bad Berleburger Sport- und Freizeitbodenhersteller BSW hat Decoelast entwickelt, um die Weichheit von textilen Bodenbelägen mit den hygie­nischen Vorteilen von Kunststoffböden zu vereinen. Dementsprechend ist Decoelast angenehm zu begehen und mit minimalem Aufwand zu reinigen. weiter lesen

Punktelastischer Boden - das verkannte Sportgerät (31.7.2008)
Welcher Sportboden ist der Richtige? Vielerorts herrschen Unkenntnis und Fehlinformation. Sportboden ist nicht gleich Sportboden. Es kommt in der Konstruktion einer geeigneten Sportfläche auf die Kenntnis der physikalischen Gesetze an, die bei bestimmten Bewegungsabläufen eine Rolle spielen. Diese Bewegungsabläufe sind bei unterschiedlichen Sportarten verschieden. Deshalb ist nicht jeder Sportboden für jede Sportart gleich geeignet. weiter lesen

Puzzeln statt Kleben - Sport mit Bodenbelägen (25.6.2008)
Bei der Inneneinrichtung von Gebäuden kann so einiges schief gehen. Und nur wenige Bereiche sind dabei so zeitaufwändig wie das Verlegen der Bodenbeläge. Der Boden ist es auch, an den immer mehr Ansprüche gestellt werden. weiter lesen

Erster Kunstrasenplatz mit Neopolen P in Deutschland (8.8.2009)
Das städtische Hans-Walter-Wild-Stadion, Spielstätte des Bayern­ligisten Spielvereinigung Bayreuth, hat den ersten Fußballplatz in Deutschland, der mit Kunstrasen der Schweizer Firma XL Turf ausge­stattet ist. Unter den grünen Rasenfasern sind mehrere hundert Platten aus Neopolen P, dem expandierten Polypropylen (EPP) der BASF, als energieabsorbierendes Schaumstoffpolster verlegt. weiter lesen

Berlins "Blaues Wunder" - die Kunststofflaufbahn im renovierten Olympiastadion (19.9.2004)
Die Leichtathletikfläche im renovierten Berliner Olympiastadion ist gut angenommen worden. Hersteller der Kunststofffläche ist die BSW GmbH, Bad Berleburg. Die gesamte Sportfläche umfasst über 9.000 Quadratmeter und entspricht den Anforderungen für internationale Wettkämpfe. Die Fläche besteht aus polyurethan-gebundenem, eigens für diese Zwecke hergestellten EPDM-Granulat. weiter lesen

Sanierungssystem für alte Sporthallen-Böden (14.4.2003)
Zahlreiche Böden von Sport- und Mehrzweckhallen sind sanierungsbedürftig und die Kommunen haben knappe Kassen. Das Resultat sind die Verschiebung der notwendigen Maßnahmen oder unzulängliche Renovierungen. weiter lesen

Leichte Übung für Sportbodenheizung (17.10.2001)
Da in unseren Breitengraden auch Sportstätten beheizt werden müssen, kommt der Planung entsprechender Systeme besondere Bedeutung zu. Flächenheizungen bieten sich aus verschiedenen Gründen an. Zum einen stehen physiologische und sportme­dizinische Aspekte im Vordergrund: Heizkörper stellen hier wie in anderen kommunalen Gebäuden, etwa Kindergärten, eine potenzielle Verletzungsgefahr dar. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)