Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0308 jünger > >>|  

Neuer Schichtspeicher von NAU auf der ISH

(21.2.2005) Mit dem neuen Schichtspeicher-System bringt NAU einen Solarspeicher auf den Markt, "der in idealer Weise" die Energieausbeute der Solaranlage unterstützt. Ziel des Schichtspeicher-Systems ist es, sehr schnell hohe verwertbare Temperaturen im oberen Speicherbereich bereit zu haben und gleichzeitig eine exakte Temperaturschichtung zu erreichen.

Beim NAU Schichtspeicher wird die Wärme entsprechend ihres Temperaturniveaus und des Verwendungszweckes eingeschichtet - ganz ohne mechanische oder elektrische Hilfsmittel. Das zugeführte Wasser gelangt zuerst in zwei Kammern in der Mitte des Speichers. Dort wird die Strömungsgeschwindigkeit soweit reduziert, dass der Effekt des beruhigten Auftriebs eintritt und das warme Wasser nach oben steigt. Über Auslassöffnungen im Schichteneinsatz strömt nun das Wasser, entsprechend der Temperatur, geschichtet in den Pufferraum. Dort bilden sich verschiedene Temperaturschichten mit starker Trennung, die dann bedarfsgerecht genutzt werden können.

Im oberen Bereich steht so Wasser mit hohen Temperaturen zur Verfügung, im unteren Bereich sammelt sich das kühle Wasser. Dies hat zur Folge, dass auch die Kollektoreintrittstemperatur auf niedrigem Niveau gehalten werden kann und dadurch der Wirkungsgrad steigt. Durch die niedrigen Temperaturen im unteren Speicherbereich kann die Solarenergie damit früher genutzt werden.

Die neuen Schichtspeicher stehen in Größen von 825 bis 1500 Liter zur Verfügung. Durch eine optimierte Komponentenanordnung konnte ein äußerst attraktiver Preis erreicht werden.

NAU hat darüber hinaus sein Pufferspeicherprogramm um zwei Typenreihen mit einem bzw. zwei Solarwärmetauscher und zusätzlichem Trinkwasserdurchlauftauscher erweitert. Diese Typen sind in den Größen 800, 1000 und 1500 Liter im Programm.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: