Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0938 jünger > >>|  

Neuer Reznor-Warmlufterzeuger verspricht gute Luftverhältnisse in Industriehallen

(15.6.2007) Seit Jahren zählt die Marke Reznor zu den Marktführern für atmosphärische Geräte, und die Firma Schulte Lufttechnik GmbH, die sich dahinter verbirgt, hat sich auf direkt befeuerte Warmlufterzeuger spezialisiert. Anlässlich der diesjährigen ISH brachte das Unternehmen den Gas-Warmlufterzeuger Preeva auf den Markt. Das Gerät erzielt eine hohe Luftleistung und wird eingesetzt, wenn in geschlossenen Räumen eine große Menge Luft nachgeführt werden muss. Preeva ist sowohl für die Innen- als auch die Außenmontage geeignet und ist für den Industrie- und Gewerbebereich gedacht.


Das neue Gerät wird von einem ventilatorunterstützten Mehrgasbrenner betrieben. Ein hoher Wirkungsgrad werde durch einen patentierten Wärmetauscher erzielt, der aus einer Titan-Legierung gefertigt ist und gute thermische Leitfähigkeit besitze. Das Besondere: Durch den erzeugten Unterdruck und eine Verjüngung des Querschnitts steigt die Temperatur im Wärmetauscher vom Lufteintritt zum Luftaustritt stetig an. Diese Funktionsweise soll eine optimierte Wärmeübertragung und damit einen Wirkungsgrad von über 92 Prozent gewährleisten.

Vielseitige Montagemöglichkeiten

Die anschlussfertige Geräteeinheit Preeva ist ein Mischluftgerät, bei dem in der integrierten Filterkammer Außen- und Raumluft gemischt werden. Hier sind verschiedene Filterstufen und -qualitäten möglich. Je nach Einsatzort sind zudem sieben Baugrößen erhältlich, die mit einem Luftvolumenstrom von 1.700 bis 14.000 m³/h arbeiten und eine Leistung von 24 bis 97 kW erbringen. Dabei lässt sich die anschlussfertige Geräteeinheit im Innenbereich an der Wand montieren oder von der Decke abhängen und im Außenbereich auf dem Hallendach oder neben der Halle platzieren. Das Preeva ist dadurch vielseitig einsetzbar und eignet sich zur Belüftung und Beheizung von Werk- und Lagerhallen, Produktionsstätten sowie Sport- und Veranstaltungshallen.

Leistungsstarke Lüftung

Das flexible Gerät ist in der Lage, eine große Menge Luft nachzuführen, wenn ein Luftwechsel wichtig ist. In einer Versammlungshalle mit einer hohen Personenzahl muss z.B. die nach einiger Zeit verbrauchte Raumluft mit niedrigem Sauerstoffgehalt durch Frischluft ausgetauscht werden. Ebenso ist dies in einem Schweißbetrieb notwendig, da produktionsbedingt Schadstoffe entstehen, die abgeführt werden müssen und dann neue Luft hinzugeführt werden muss. Dies sind nur zwei Bespiele der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Preeva. Ein interessanter Vorteil für viele Hallenbesitzer besteht möglicherweise noch darin, dass sie Preeva auch zusätzlich mit einem Kühlregister nutzen zu können. Die lieferbare Kühlleistung variiert je nach Gerätegröße zwischen 17 und 65 kW.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)