Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1476 jünger > >>|  

„Pendos CO₂-Zähler“ mit CO₂-Tabellen für ein klimafreundliches Leben

Pendos CO₂-Zähler(7.9.2007) Fleisch aus Übersee, ein Schaumbad am Abend, der neue Fernseher mit Flachbildschirm oder ein Wochenendtrip nach London - alle Annehmlichkeiten eines modernen Lebens setzen bei Herstellung, Transport oder Nutzung oder weniger CO₂ frei.

Wer den eigenen CO₂-Fußabdruck bzw. das eigene CO₂-Gewicht verringern möchte, kann den Pendos CO₂-Zähler zu Rate ziehen - und muss dann auch nicht gleich auf die üblichen Annehmlichkeiten seines Lebensstils wirklich verzichten. „Wir möchten den Leuten ein Gespür vermitteln, in welchen Lebensbereichen viele klimaschädliche Treibhausgase stecken und wo sich eine CO₂-Diät besonders lohnt“, beschreibt Andreas Grabolle, Autor und Mitherausgeber von co2online, die Grundidee für den Pendos CO₂-Zähler. "Die Ergebnisse waren für uns selbst oft überraschend. Dass Butter und Pommes viele Kalorien haben, wissen die meisten, doch wenigen ist klar, dass auch ihre Klimabilanz miserabel ist."

Vom täglichen Einkauf über den Weg zur Arbeit bis zur Urlaubsplanung zeigen Tabellen für die Bereiche...

  • Konsum,
  • Strom,
  • Heizen und
  • Mobilität

... was tatsächlich CO₂-Pfunde auf die Klimawaage bringt - und was viel weniger ins Gewicht fällt als vielleicht erwartet. So kann jeder Verbraucher für den eigenen Haushalt berechnen, wie viel Treibhausgase er verursacht oder mit Ökostrom, Biolebensmitteln und Energiesparmaßnahmen vermeidet. Wo die eigene CO₂-Diät beginnt, entscheidet dabei jeder selbst.

Das Buch liefert die Fakten, erklärt wichtige Begriffe und führt auch an anspruchsvollere Themen heran. Einfach umzusetzende Ideen sollen überdies zu einer klimafreundlichen Lebensweise motivieren. Neben den besten Tipps, die oft zudem Geld sparen, gibt es hilfreiche Adressen für verantwortungsbewusste Konsumenten.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)