Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1496 jünger > >>|  

Daikin kauft den deutschen Heizsystemhersteller Rotex

(29.8.2008) Daikin Europe N.V., eine 100%ige Tochtergesellschaft von Daikin Industries Ltd. mit Sitz in Osaka, Japan, übernimmt die Rotex-Gruppe. Die Vereinbarung der Hauptaktionäre zur 100%igen Übernahme von Rotex gab Daikin Europe N.V. am 29. August 2008 bekannt. Rotex mit Sitz in Güglingen, Baden-Württemberg, ist ein Spezialist für Produktion und Vertrieb von Heizungskomponenten und kompletten Heizungssystemen. Die Übernahme, die unter Vorbehalt der Genehmigung durch das Deutsche Kartellamt erfolgt, stellt eine beachtliche Stärkung der Angebotspalette und der Marktpräsenz von Daikin auf dem Gebiet der Heizungssysteme dar. Die rechtskräftige Übergabe der Geschäfte soll am 1. Oktober 2008 erfolgen.


Frans Hoorelbege (Chairman Daikin Europe), Franz Grammling und Gerhard Rambacher (Geschäftsleitung Rotex), Masatsugu Minaka (President Daikin Europe)

Die Übernahme von Rotex soll die Umsetzung der Strategie von Daikin zum Ausbau des Wärmesektors neben den anderen strategischen Geschäftspfeilern Klimatechnik, Kaltwassersätze und Zentrale Systeme sowie Kältetechnik fördern.

Der Heizungsmarkt in Europa erlebt zurzeit einen Strukturwandel. Vorangetrieben durch höhere Gas- und Ölpreise sowie sich ändernde Gesetzgebungen, nimmt der Anteil an erneuerbaren Energien und an energiesparenden Heizquellen rasant zu. Unterstützt durch staatliche Anreize in den meisten EU-Ländern, sind Solarsysteme und Wärmepumpen gut etablierte Technologien geworden. Seit zwei Jahren ist Daikin mit dem Angebot "Altherma" auch auf dem europäischen Heizungsmarkt vertreten. "Altherma" ist eine Luft-Wasser-Wärmepumpe, basierend auf der Wärmepumpentechnik von Daikin.

Die Palette der Wärmepumpen von Daikin wird durch die Lösungen von Rotex für Heizungssysteme - dazu gehören Brennwertheizkessel, Solarenergiesysteme und Fußbodenheizungen - komplettiert. Rotex erhält nun wiederum die Möglichkeit, eine Luft- Wasser-Wärmepumpe in seine modernen Lösungen für Heizungssysteme zu integrieren. Auf diese Weise wird auch der Zusammenschluss des Know-hows beider Unternehmen auf dem Heizungssektor ermöglicht, so dass das zugehörige Angebot an Wärmesystemen erweitert werden kann. Die Übernahme von Rotex soll die umweltfreundliche Strategie von Daikin für energiesparende Lösungen zur Gebäudeklimatisierung und Erwärmung weiter fördern.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)