Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1379 jünger > >>|  

Axor Bouroullec Composer für sehr individuelle Waschplätze

(25.8.2011) Individualisierung von Waschplätzen ist die Paradedisziplin von Axor Bouroullec, denn die Armaturenelemente der Kollektion können auf vielfältige Weise mit den verschiedenen Waschtischmodellen der Kollektion kombiniert werden. Viele Lösungen „befreien“ gar die Armatur von ihrem angestammten Platz hinten in der Mitte des Waschtischs.

Axor Bouroullec als Chance und Herausforderung für Planer und Bauherren

Dem Planer bzw. Bauherren eröffnet Axor Bouroullec mit rund 85 Einzelkomponenten die Chance, Bader ganz konsequent auf individuelle Anforderungen und Raumgegebenheiten abzustimmen. Weil aber bei der Festlegung der persönlichen Wunschpositionen für Armaturen auch technische Vorgaben wie Mindestabstände zu berücksichtigen sind, ist bei dieser Kollektion die Unterstützung durch einen professionellen Badberater unvermeidbar. In vielen realen Bad-Ausstellungen sind dazu spezielle Axor Bouroullec Waschtische aufgebaut mit einem Set von Armaturenelementen aus der Kollektion. Damit können Kombinationsmöglichkeiten einfach durchgespielt, wieder verworfen und neu ausprobiert werden, und der Kunde kann sie alle „in echt“ auf sich wirken lassen:


Bild von der ISH 2011 (Bild vergrößern)

Zusätzlich zu diesem spielerischen Zugang zur Kollektion mit realen Komponenten stellt Axor ein neues internetbasiertes Planungstool zur Verfügung: Mit dem Axor Bouroullec Composer können Badprofis gemeinsam mit ihren Kunden am Bildschirm verschiedene Kombinationsmöglichkeiten von Waschtischen und Armaturen zusammenstellen und visualisieren.

Axor Bouroullec Composer in zwei Versionen

Welches Waschtischmodell in welcher Größe und mit wie vielen Ablagen? Wohin mit dem gewünschten Auslauf und den Bedienelementen? Ist die gewählte Positionierung technisch umsetzbar und funktional? Der Axor Bouroullec Composer führt nacheinander durch alle notwendigen Schritte im Planungsprozess. Dabei akzeptiert das Programm ausschließlich die Anordnungen oder Kombinationen, die technisch zu realisieren und funktional sind.


Für die genaue Planung bietet sich in der Version für Badberater (pro.hansgrohe.de/axor-composer) die 2D-Ansicht an; wie die gewählte Lösung anmutet, zeigt die 3D-Darstellung, in die auch Material- und Farbvarianten geladen werden können. Die Planungen können gespeichert, bei Bedarf später wieder aufgerufen und in den verschiedenen Ansichten ausgedruckt werden.

Neben den verwendeten Artikeln lassen sich auch wichtige Installationshinweise und Maßzeichnungen ausdrucken. Zusammen mit einer Suche nach Artikelnummern sind das Funktionen, die den Axor Bouroullec Composer für den Badprofi zu einem hilfreichen Begleiter durch den gesamten Beratungs- und Planungsprozess machen.

Die Version für Kunden und Interessierte (hansgrohe.de/axor-composer) bietet in der 3D-Ansicht die Möglichkeit, den individuellen Waschplatz zu gestalten und damit den Anlass, für sich Fragen über funktionalen Anforderungen und ästhetischen Vorlieben im Bad zu beantworten.

In Kürze soll über der Axor Bouroullec Composer um den Bereich Wanne ergänzt werden; Versionen für Touchscreens und iPads seien in Vorbereitung.

Weitere Informationen zu Axor Bouroullec können per E-Mail an Hansgrohe angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)