Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/0351 jünger > >>|  

Dachabläufe, Notüberläufe, Dachdurchführung,...: Klöber erweitert sein Flachdachsortiment

(26.2.2014; Dach+Holz-Bericht) Auf der Dach+Holz 2014 hat Klöber sein erweitertes Flavent-Flachdach-Programm vorgestellt - dazu zählen Dachabläufe und Dachdurch­führung mit bereits vorkonfektionierten Anschlussmanschetten, Sanierungs-Abläufe, Notüberläufe und ein Revisionsschacht.

Dachabläufe

Die neuen „Flavent plus“-Dachabläufe sind optional mit vor­konfektionierten Bitumen- oder Kunststoff-Anschlussman­schetten ohne unterseitige Vlieskaschierungen lieferbar. Ihre Einsatzbreite ist durch die neuen Durchmesser von DN 50 bis DN 150 vielseitig - zumal die Dachabläufe in Verbindung mit passgenauen Dämmpaket-Rohrverlängerungen für alle Dämm­stoffdicken eingesetzt werden können und in senkrechter so­wie abgewinkelter Bauweise verfügbar sind. Die modulare Bau­weise ermöglicht den Einsatz in belüfteten (Kaltdach) und un­belüfteten Dachaufbauten (Warmdach). Als wärmemegedämm­te Dachabläufe tragen sie zur Vermeidung unnötiger Wärme­brücken bei, und optional gibt es sie auch beheizbar.

Sanierungs-Dachabläufe

Die neuen Sanierungs-Dachabläufe versprechen einen schnel­len und einfachen Ersatz alter Dachabläufe. So können bereits vorhandene Ablaufstellen beibehalten und neue Dachabläufe an existierende Rohre angeschlossen werden.

Notüberläufe

Neu im Klöber-Programm sind die Flavent Notüberläufe, die hohe Ablaufwerte zur Be­wältigung von Starkregenereignissen auf Flachdächern erwarten lassen. Die Elemente können durch eine Rohrlänge von 500 mm flexibel in die Attika eingesetzt werden. Die Notüberläufe werden auch in eckiger Ausführung mit erhöhter Ablaufleistung gefertigt:


Dachdurchführungs-Set für Energieleitungen

Mit dem zunehmenden Aufbau von Solar-Anlagen auf Flachdächern stellt sich auch die Aufgabe, Energieleitungen sicher durch das Schichtenpaket der Dachabdichtung zu führen. Dazu hat Klöber das Flavent Dachdurchführungs-Set für Energieleitungen vorgestellt, das eine geordnete Durchführung von Energieleitungen - z.B. Antennen­kabel oder Photovoltaik-, Solarthermie- und Klimaanlagen-Leitungen - durch die Ab­dichtungsebene ermöglicht:


Der „Schwanenhals“ kann mit allen anderen Flavent Flachdach-Systemteilen kombi­niert werden, wie beispielsweise mit Oberrohrverlängerungen für Dächer mit Auflast oder mit Dämmpaketverlängerungen bei außergewöhnlich hohen Dämmschichten.

Revisionsschacht

Das Klöber-Programm für das Flachdach wird mit dem neuen Flavent Revisionsschacht für Dachabläufe im Gründach abge­rundet. Der Revisionsschacht entwässert alle Schichten eines Gründachaufbaus und leitet Dränagewasser wie auch Oberflä­chenwasser ab. Durch Aufstockelemente kann der Revisions­schacht in der Höhe sowohl für intensive wie auch extensive Begrünungsaufbauten mit unterschiedlichen Schichtdicken an­gepasst werden. Der Revisionsschacht soll außerdem Dachab­läufe frei von Kies bzw. Substrat halten und einen einfachen Zugang für Inspektion und Reinigung ermöglichen.

Weitere Informationen zum Flavent-Flachdach-Programm können per E-Mail an Klöber angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)