Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0080 jünger > >>|  

BAU 2015-Vorberichte aus der Halle C1: „Aluminium“

(14.1.2015; BAU 2015-Vorbericht) Halle C1 umfasst die gleichen Ausstellungssegmen­te wie Halle B1: Fassaden- und Sonnenschutzsysteme, Profile aus Aluminium sowie Maschinen und Werkzeuge zur Aluminium- und Stahlbearbeitung:

Zu den Ausstellern der Halle C1 mit einer Vorankündigung zählen (gleichsam im Hallen­plan von links nach rechts durch die Halle laufend):

Wicona (C1/338) hat Neuheiten in den Bereichen Fassade, Fenster, Tür und Soft­ware angekündigt, darunter auch den Einstieg in die Closed Cavity-Fassadentechno­logie (CCF) - dabei handelt es sich im Doppelfassaden mit einem gekapseltem Zwi­schenraum.

Der überarbeitete Raffstore 80 S mit randgebördelten Lamellen von Warema (C1/538) hat für sein besonders kleines Paket bereits den iF product design award bekommen; die neue Ge­neration der Fenster-System-Raffstoren verspricht jetzt, noch flexibler auf bauseitige Anforderungen eingehen zu können. Au­ßerdem angekündigt sind eine neue Farbwelt sowie eine au­ßenliegende Wintergarten-Markise.

Unter dem Motto „Marke mit Vielfalt“ zeigt Solarlux (C1/329) großflächige Verglasun­gen zum Falten und Schieben, darunter das Schiebefenster CERO erstmals mit moto­rischer Steuerung. Eine Premiere sind auch die barrierefreien Bodenschienen der wär­megedämmten Glas-Faltwände SL 60e und SL 80, die mit einer Schwellenhöhe von nur 15 mm ausgeführt und dennoch wohnraumtauglich sind:


Bild aus dem Beitrag „Maximal reduziert: CERO, das neue „unsichtbare Fenster“ von Solarlux“ vom 28.1.2014 (Bild vergrößern)

Zu den Neuheiten bei STG Beikirch gehören die neue Modulzentrale MZ3, die für die Steuerung von RWA-Anlagen und zur natürlichen Be- und Entlüftung eingesetzt oder in die Gebäudeleittechnik eingebunden werden kann, sowie elektromotorische Fens­terantriebe, die sich - angepasst an individuelle Projektanforderungen - einfach kon­figurieren lassen.

Foppe & Foppe (C1/124) hat die Schwerlastdämmschwelle SLDS weiterentwickelt, so dass diese nun neben der Lastabtragung auch die Abdichtung bodentiefer Tür- und Fenster-Elemente löst; und außerdem gibt es die Schwelle jetzt auch mit einer Breite von 58 mm - siehe auch Beitrag zur Schwerlastdämmschwelle vom 10.4.2014.

Lamilux (C1/320) kommt mit seinem aktualisierten Programm an besonders wetterfesten und wasserdichten Lichtkuppeln und Lichtbändern sowie Flachdachfenstern und Glasdachkon­struktionen - einschließlich des passivhaustauglichen LAMI­LUX CI-Systems Glasarchitektur PR60energysave. Siehe auch Bild rechts aus dem Beitrag „Konkret: Runde Tageslichtsys­teme im Sinne des Wohlbefindens und der Architektur“ vom 6.8.2014.

Neben dem Tageslichtraffstore RetroLux für gleichzeitigen Hitzeschutz und blendfreien Tageslichteintrag bis tief in den Raum hinein zeigt Schlotterer (C1/521) als Premiere integrier­te Spann- und Drehrahmen-Insektenschutzsysteme für eine einfachere und effizientere Montage.

Roto (C1/319) bietet in Halle C1 einen breiten Überblick über sein Aluminium-Beschlagsortiment, das sich flexibel an unter­schiedliche Design-, Sicherheits-, Komfort- und Funktionali­tätsansprüche anpasst. Angekündigt ist auch eine Aktualisie­rung des Beschlagsystems AL 540. Zur Erinnerung siehe auch Beitrag „,Widerstand nicht zwecklos!’ Roto startet vernetzte Einbruchschutz-Kampagne“ vom 9.11.2014. (Querverweis: Für Roto Dach- und Solartechnologie siehe Halle A3/321.)

Sky-Frame (C1/119) hat sein Portfolio um das geneigte Schiebefenster Sky-Frame Slope ergänzt und ist in München auch mit 4 Meter breiten Schiebefenstern vertreten, die sich dank ihres Antriebssystems mühelos und flüsterleise öffnen lassen sollen.


Bild aus dem Beitrag „Gebogene, bis raumhohe Schiebefenster von Sky-Frame für schwungvolle Fassaden“ vom 17.9.2013 (Bild vergrößern)

Das Highlight beim Sonnenschutzspezialisten Hella (C1/411) soll TRAVframe werden. Das kompakte Rahmensystem ist ein fertiger Baukasten, der in die Fensteröffnung ein­gebaut wird und nahtlos das Fenster sowie den Sonnen- bzw. Klimaschutz integriert.

Zum Programm von MLL-Hamburg (C1/109) gehören Windlast-geprüfte Lamellen/La­mellensysteme, explosionsgeschützte Überdruckklappen sowie ift-geprüfte einbruch­hemmende Lüftungsgitter.


Referenzobjekte von MLL (Bild vergrößern)

C1 C2 C3 C4 B0,Eing.
B1 B2 B3 B4 B5 B6
A1 A2 A3 A4 A5 A6
siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)