Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0628 jünger > >>|  

Kamtec-Schornsteinsysteme mit Thermo-Trenn-Ziegel gegen vertikale Wärmebrücken

(15.4.2015; BAU-Bericht) Hochwärmedämmende und luftdich­te Gebäudehüllen haben in den letzten Jahren neben anderen bauphysikalischen Maßnahmen dazu beigetragen, den Heiz­energiebedarf von Wohnhäusern erheblich zu senken. Heiz­technik und Abgasführung waren dieser Entwicklung anzupas­sen. Außerdem hat der Gesetzgeber mit der EnEV 2014 und dem EEWärmeG ordnungsrechtlich Einfluss auf die Gebäude­planung und -ausführung genommen. Eine nahezu wärmebrü­ckenfreie Gebäudehülle und die anteilige Nutzung erneuerba­rer Energien werden gefordert – und finanziell durch die KfW-Bank gefördert.

Auch die Kamtec-Schornsteinsysteme von Wienerberger spie­geln diese Entwicklung wider. In München präsentierte das Un­ternehmen zwei ausgewählte Systeme ...

  • den zweizügigen Kamtec LASW 1216 mit Ziegelmantelstein und
  • die einzügige Leichtbetonvariante Kamtec ISS 18 B.

Zum LASW-System gehört ein sogenannter Thermo-Trenn-Zie­gel (TTZ) mit Perlitfüllung, der in der Dämmebene des Daches eine vertikale Wärmebrücke verhindern soll. Je nach Neigung und Dämmstärke können mehrere der 25 cm hohen Trenn-Zie­gel übereinander eingebaut werden. Alternativ lässt sich der TTZ in die Kellerdecke einarbeiten, wenn sich der Schornstein­fuß in einem Kaltraum darunter befindet.

Der Kamtec-LASW mit Ziegelmantelstein ist ebenso wie die Va­riante in Leichtbeton als Montagesystem konzipiert, was den Arbeitsaufwand auf der Baustelle erheblich reduziert. Zusätzlich punktet er durch ei­nen deutlich besseren Wärmedurchlasswiderstand und circa doppelte Druckfestigkeit. Weitere Vorteile: Es entstehen keine Risse durch die einheitliche Putzebene von Zie­gelwand und Schornstein, da gebrannter Ton nicht schwindet. Die Leichtbetonversion hingegen zeichnet sich durch geringeren Platzbedarf und weniger Gewicht aus.

Weitere Informationen zu Kamtec-Schornsteinsystemen mit Thermo-Trenn-Ziegel können per E-Mail an Wienerberger angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)