Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1212 jünger > >>|   

RheinlandVariabel schützt alten Speicher des neuen Landesarchivs NRW

(22.8.2016) Mit dem Landesarchiv NRW ist im Duisburger Innenhafen Deutschlands größtes Archivgebäude entstanden - realisiert vom Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW). Der Spatenstich war 2010. Herzstück des 200 m langen Großprojektes der Wiener Architekten Ortner & Ortner mit 165.000 m² Rauminhalt ist der in den 1930er Jahren errichtete RWSG-Speicher. Das denkmalge­schützte und 48 Meter lange Speichergebäude wurde um den 76 Meter hohen ziegel­roten Turm im Zentrum ergänzt. Ein wellenförmiger, 160 Meter langer Verwaltungs­trakt mit Bibliothek und Lesesälen komplettiert das Landesarchiv (siehe auch Google-Maps).

RWSG-Speicher vom Landesarchiv NRW
alle Fotos © Gebr. Laumans

Die denkmalgerechte Sanierung der Satteldächer des ehemaligen Speichers wurde mit dem Laumans-Modell RheinlandVariabel in einer altfarbenen Naturengobe realisiert. Bei dem traditionellen Färbeverfahren wird auf den getrockneten Ziegel-Rohling vor dem Brand eine Engobe aus natürlichen Mineralien aufgetragen. Diese fein gemahlenen Tonschlämme ermöglichen Farbgebungen im erdfarbenen Bereich. Rund 15.000 Stück des RheinlandVariabel wurden verlegt.

Der RheinlandVariabel hat sich für die Dachsanierung denkmalgeschützter Objekte etabliert. Dazu wird beigetragen haben, dass seine Grundform auf klassische Dachzie­gelmodelle des 19. Jahrhunderts zurückgeht. Mit seiner ruhigen Ausstrahlung in der Fläche passt er zu verschiedenen Baustilen und lässt sich zudem leicht verarbeiten.

Lattung in Frischbeton

Bei der Neueindeckung des RWSG-Speichers mussten sich Planer und Dachdecker mit Betondecken als Unterkonstruktion der 50° geneigten Satteldächer auseinanderset­zen. „Beim Bau des Speichers in den 1930er Jahren wurde die Lattung in den noch frischen Beton eingelassen und mit Drähten befestigt. Bei der Sanierung haben wir jetzt, wie von der Statik vorgegeben, die Konterlattung alle 70 Zentimeter gedübelt und die Traglattung verschraubt.“ 

Um die riesigen und schwer zugänglichen Dachflächen des Speichers vor Sturmschä­den zu schützen, wurde übrigens jeder der 15.000 Dachziegel einzeln geklammert.

Weitere Informationen zu RheinlandVariabel können per E-Mail an Laumans angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)