BMVI (Bundesverkehrsministerium)

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Krausenstraße 17-20
D - 10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 18-300-0
URL: bmvi.de
E-Mail an Bundesverkehrsministerium
Das Bundesverkehrsministerium war bis zur Regierungsbildung der dritten Großen Koalition („GroKo“) kurz vor Weih­nach­ten 2013 als Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) zuständig für die Architektur- und Hochbaubranche, für die seit Ende 2013 dann das „Bundesministerium für Umwelt, Natur­schutz, Bau und Reaktorsicherheit“ (BMUB) verantwortlich wurde. Chef des Ministeriums ist im Verlauf der gesamten Legislatur Alexander Dobrindt.

Projektspezifisch ausschreiben - Neuerungen in Bechmann AVA 2017 (23.6.2017)
Fragt man den Bechmann-Geschäftsführer, was er als Alleinstellungsmerkmal seiner AVA-Software sieht, dann verweist Martin Schuff insbesondere auf die Verknüpfung zum hauseigenen BIM-Tool.

Forderungen der Bauindustrie zur Bundestagwahl bezüglich der öffentlichen Infrastruktur (6.6.2017)
„Was nützt uns die Aufstockung der öffentlichen Investitionsetats, um die wir in den vergangenen zehn Jahren so zäh gekämpft haben, wenn die jetzt zur Verfügung stehenden Mittel nicht umgesetzt werden kön­nen.“

Dobrindts „Strategie Planungsbeschleunigung“ und Reaktionen (28.5.2017)
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat am 24. Mai die „Strate­gie Planungsbeschleunigung“ des BMVI vorgestellt. Auf dieser Grundla­ge sollen Planungs- und Genehmigungsverfahren für Infrastruktur­pro­jekte künftig verkürzt werden.

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)