Umweltbundesamt

Wörlitzer Platz 1
D - 06844 Dessau-Roßlau
Telefon: +49 (340) 2103-0
Telefax: +49 (340) 2103-2285
URL: umweltbundesamt.de

Belastung durch Ultrafeinstaub in Wohnungen hängt vor allem von den Bewohnern selber ab (19.5.2020)
Einwohner deutscher Großstädte haben es zuallererst selbst in der Hand, die Konzentrationen ultrafeiner Aerosolpartikel in ihren Woh­nun­gen niedrig zu halten. Die Belastung in der Wohnung hängt nämlich nur zum Teil von der Außenluftqualität ab.

Leitlinien zur Asbesterkundung von BAuA, UBA und BBSR (19.4.2020)
Obwohl Asbest seit 1993 in Deutschland verboten ist, können Hand­wer­ker und Heimwerker immer noch mit asbesthaltigen Produkten in Kon­takt kommen. BAuA, UBA und BBSR haben nun die „Leitlinie für die Asbesterkundung zur Vorbereitung von Arbeiten in und an älteren Gebäuden“ veröffentlicht.

Immer mehr Menschen arbeiten im Umweltschutz (Bauletter vom 15.4.2020)
Gut 2,8 Mio. Menschen waren im Jahr 2017(!) in Deutschland im Um­weltschutz tätig - das zeigt der im März 2020 erschienene Bericht „Be­schäftigung und Umweltschutz“ des Umweltbundesamtes (UBA).

Umweltbundesamt kürt steinigen, kalkhaltigen Mittelgebirgsbach zum Gewässertyp des Jahres 2020 (22.3.2020)
Die vergangenen Dürresommer haben gezeigt, dass der Klimawandel selbst in Deutschland die Wasserverfügbarkeit ändern kann. Ein bewuss­terer Umgang mit der Ressource Wasser und der Schutz unserer Gewässer wird folglich immer dringender.

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE