Baulinks -> Redaktion  || < älter 2000/0031 jünger > >>|  

HANNOVER MESSE: Tresor für die Wärme des Sommers

(20.3.2000) Auch wenn wir es uns im Moment kaum vorstellen können - es soll in den nächsten Wochen wirklich wieder schönes Wetter geben. Wie sich diese Sonnenwärme für den nächsten Winter in einem Tresor speichern läßt, zeigt ein Unternehmen auf der HANNOVER MESSE 2000 mit seinem Langzeitwärmespeicher.

Der so genannte Sorptionsspeicher wird von Kollektoren im Sommer aufgeladen und kann auf kleinstem Raum den Energiebedarf eines Niedrigenergiehauses bis zu 100 Prozent decken.

Das Speicherprinzip macht sich die Eigenschaften von Silikagel zunutze und ist eigentlich recht simpel. Im Sommer wird das Silikagel durch Wärmezufuhr ausgetrocknet; Wasserdampf kondensiert und sammelt sich in einem Behälter. Im Winter, während der Heizperiode, wird dem Silikagel das aufgefangene Wasser wieder zugeführt. Bei diesem Vorgang entsteht Adsorptionswärme, die zum Heizen genutzt werden kann.

Besondere Vorteile des Speichersystems: Die Energiedichte von Silikagel ist vier- bis fünfmal höher als beispielsweise bei Wasser. Wärmeverluste treten nur bei der Be- und Entladung auf, so dass eine verlustfreie Speicherung über viele Jahre möglich ist. Darüber hinaus macht das geringe Speichervolumen den Einbau sogar in einen gewöhnlichen Kellerraum möglich.


zurück ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)